Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit deiner Erkenntnis sein

Meditiert über die vollständige Einheit von euch selbst und allem, was ihr seht. Tut dies nicht einmal, und nicht nur in den gegenwärtigen Umständen, sondern zu jeder Zeit und besonders in schweren Umständen. Denn soweit ihr mit den Dingen, die schwierig für euch sind, in Einheit liebt und fühlt, soweit werden diese Umstände erleichtert werden. Dies geschieht nicht aufgrund irgendwelcher Gesetze innerhalb unserer materiellen Illusion, sondern wegen des Gesetzes der Liebe, denn der Körper, der aus Geist ist, der vom materiellen Körper durchdrungen wird, ist höher als euer materieller Körper, und die Änderungen, die ihr aus Liebe in eurem spirituellen Körper bewirkt, werden sich notwendigerweise innerhalb der materiellen Illusion widerspiegeln.

Alles ist eins, meine Freunde. Meine Stimme ist jetzt die Stimme dieses Instruments; meine Gedanken sind ihre Gedanken. Bitte glaubt daran, dass die Schwingung, die wir euch anbieten, keine individuelle Schwingung ist, sondern die Schwingung des Schöpfers. Wir sind auch Kanäle. Es gibt nur eine Stimme. Innerhalb dieser Schwingung sind wir uns sehr darüber bewusst, dass diese Stimme die Stimme des Schöpfers ist. Es geht einfach um das Anheben der Schwingungen, die sich des Schöpfers nicht so sehr bewusst sind. Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit eurer Erkenntnis zu sein.

Selbst wenn das Universum für jene um euch herum unharmonisch und schwierig bleibt, wird euer eigenes Universum harmonisch werden, wenn euer Geist in der Einheit des Schöpfers ruht, und dies geschieht nicht durch euer eigenes Tun, sondern durch die bloße Liebe des Schöpfers.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Deutschsprachige Quelle: www.dasgesetzdeseinen.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s