DER FROSCH

Betrachte einen einfachen Frosch. Plötzlich wird er in dieses nasse Zauberland gestoßen, das von nun an sein Zuhause ist. Er ist noch fast durchsichtig, wenn er sich mit vielen anderen seiner Art umher bewegt und vielen Feinden entkommt. Schritt für Schritt nimmt er Form und Farbe an. Er erkennt, dass er Geräusche erzeugen kann und Leben nehmen und Leben geben. Er entdeckt, dass sein Bewusstsein täglich von tausenden Bildern überflutet wird und dass ihm große Kräfte zur Verfügung stehen. Und dass er ein Schicksal hat, dem er folgen muss. Eines Tages ist der Frosch nicht mehr, weil sein Körper nicht länger bewohnt wird und zurück zum Boden des Teiches sinkt, von wo er stammte.

 

Dieser Frosch ist sich selbst gegenüber eine sehr wichtige Person. Sein Bewusstsein steht für ihn im Zentrum und das, was er liebt, und das, was er ablehnt, ist sehr real für ihn. Wir Menschen aber sind uns darüber im Klaren, dass ein Frosch nur ein Frosch ist. Wer hat nun Recht? Der Frosch hat Recht, wir haben Recht und alle beide haben wir doch nicht Recht, denn die Natur von beidem ist Bewusstsein – Bewusstsein, das von einer Quelle kommt und schließlich wieder zu seiner eigenen Quelle geht. Es gibt keinen Anfang und kein Ende. Es gibt nur Einheit, die Freiheit des Willens und die Freude der erneuten Vereinigung.

Es gibt immer vieles, das du tun kannst, um von Hilfe zu sein. Es gibt immer Lektionen, die es zu lernen gilt. Es gibt eine Realität zu dieser Illusion, aber erinnere dich an den Frosch. Du bist dir selbst gegenüber ein Prinz, und dein Richtig und dein Falsch sind extrem wichtig für dich, und das, was du liebst, und das, was du ablehnst, ist sehr real für dich. Erlaube deinem Bewusstsein in das Licht zu steigen, das dich geschaffen hat. Alle Fragen werden beantwortet werden, weil du dann wissen wirst, wo du bist und wer du bist, und dass alles in Ordnung ist.

 

zitiert aus: Meditation

Autor: Jochen Blumenthal

Kindle-eBook Taschenbuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s