5 In einer Religion wirst du den Frieden nicht finden

256px-Anonymous,_Salvator_Mundi_(Cristo_Redentore_benedicente),_first_half_of_XVI_century,_canvas,_63_x_48_cm,_Worsey_CollectionWas Jesus zu vermitteln versucht hat, ist, dass du selbst ein Gott bist. In dir liegen die Kräfte, die er gezeigt hat.

Er hat den Menschen um sich herum gesagt, dass sie zu größeren Dingen in der Lage seien als er selbst. Aber in einer Religion wirst du den Frieden nicht finden. Die Seele benötigt keine Unterstützung durch Geld oder Waren.

Die Religionen auf unserem Planeten lehren zum größten Teil materielle Ideen und wenn es zu spirituellen Punkten kommt, dann weichen die meisten aus. Einige sind hilfreich, andere nicht.

Große Seelen haben immer wieder hilfreiches spirituelles Wissen gegeben. Es hätte noch viel hilfreicher sein können, wenn es nicht falsch interpretiert und umgesetzt worden wäre – von unseren zahlreichen Religionen.

Gott, der Schöpfer, ist alles, was ist. In das Gesicht deines Nächsten zu blicken heißt, in das Gesicht des Schöpfers zu blicken.

aus Lehrmeister Jesus

Autor: Jochen Blumenthal

Kindle-eBook Taschenbuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.