SAME DER MEDITATION

Was suchst du? Du bist dir bereits jetzt über den Samen dessen bewusst, was du suchst. Was tust du, um ihn zu finden? Betrachte deine Meditation als den Samen, der in der reichen Erde deiner materiellen Existenz wächst. Er wird Früchte tragen in deiner Existenz. Und der Duft und die Schönheit, mit der Meditation die Illusion durchstrahlt, werden weitaus länger andauern als die illusorische Blüte, weil die Geschenke dieser Frucht für immer währen.

Erlaube dem Samen der Meditation während jeden Tages endlos gefüttert zu werden. Das, was du tun solltest, um zur Blüte zu kommen, wird zu dir kommen. Du wirst die Frucht produzieren können, die du beisteuern sollst, um anderen zu dienen. Die Energie, die du zum  Wachsen und Gedeihen benötigst, wird die deine sein. Und wenn du Ruhe brauchst, dann wird es Zeit für Ruhe geben. Denn wenn du dich erst einmal den sanften Zyklen der Ewigkeit zugewandt hast, dann fällt die materielle Illusion ganz still und leise in sich zusammen.

 

zitiert aus: Meditation

Autor: Jochen Blumenthal

Kindle-eBook Taschenbuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s