11 Dein Dienst wird gesucht werden

Dienst ist ein Konzept, das den Menschen dieses Planeten nur schwer zu vermitteln ist, weil es ein spirituelles Konzept ist, das den Verstand verblüfft. Was am Dienst am schwierigsten zu akzeptieren ist, ist die Tatsache, dass du keinen Dienst geben kannst. Man kann Dienst nicht geben. Dienst, mein Freund, muss genommen werden. Es gibt ein Naturgesetz, das über den absoluten, freien Willen jedes sich entwickelnden Bewusstseinsteilchens im Universum herrscht. Jedes Wesen, das im Moment auf unserem Planeten körperliches, menschliches Bewusstsein genießt, hat ein vollständiges Universum für sich selbst, durch das nichts ohne seine ausdrückliche Zustimmung kommen kann. Viele, viele Dinge scheinen in die Universen jener in der physischen Welt zu kommen, die diese nicht ausdrücklich wünschen. In Wahrheit jedoch ist das, was in das Umfeld eines jeden Lebewesens kommt das, was es sich gewünscht hat. Nichts anderes kann hereinkommen. Deswegen kann man einem Wesen keinen Dienst geben. Es gibt nur die Fähigkeit jedes Lebewesens, ein anderes Wesen um Dienst zu bitten und ihn zu akzeptieren. Diejenigen, die die Suche begonnen haben und versuchen, Dienen zu lernen, mögen mehr und mehr die Schwierigkeiten des Dienens entdecken.

Lass dich jedoch ermutigen. Betrachte einen Baum, der Früchte hervorbringt. Der Baum verwendet viel Zeit, viel Liebe, viel Sorgfalt und all seine Energie, um die essbare Frucht zu produzieren, die er dann jedem anbietet, der die Frucht zu essen wünscht. Dies ist sein Dienst und es mag sein, dass ein Baum durch einen vollen Kreislauf geht, ohne dass er einem Lebewesen dienlich sein konnte, und anstatt von Dienst gewesen zu sein, konnte der Baum nichts von seinen Früchte geben. Der Baum lässt sich davon aber nicht entmutigen, denn er weiß einige Dinge. Selbst mit seinem begrenzten Bewusstsein weiß er, dass er nach einer Pause wieder bereit sein wird, von Dienst zu sein, und er weiß, dass, auch wenn die Frucht vertrocknet und zu Boden fällt, der in ihr liegende Same, für viele, viele Jahre in der Zukunft, andere Fruchtbäume erzeugen mag, und andere Früchte, und eine endlose Menge an Dienst.

In der physikalischen Illusion ist es nicht möglich, herauszufinden, was deine kurzfristigen Ziele des Dienstes sein mögen. Es ist jedoch für deinen spirituellen Fortschritt ausreichend, dass du bereit bist zu dienen, indem du im Licht eines spirituellen Bewusstseins verweilst, und dass du auf jegliche Bitte nach Dienst reagierst, woher sie auch kommen mag. Das Verweilen in der Transzendenz, die du durch ständige Meditation erreichst, ist von größtem Dienst. Denke einmal über die Bedeutung der letzten fünf Jahre deines Lebens nach. Kommen die Ereignisse nicht in einen klareren Fokus, nachdem dich eine längere Zeitperiode von der Illusion des Moments gelöst hat? Was geschehen soll, wird durch die Techniken entstehen, mit denen du jeden Tag bestreitest. Du wirst beginnen, dein Bewusstsein mit der Umgebung zu füllen, die du in Wahrheit in deinem spirituellen Bewusstsein wünschst. Fürchte nicht, dass du nicht von Dienst sein wirst. Sei einfach bereit für Dienst, denn du wirst sicherlich gebeten werden, wenn du bereit bist zu dienen.

Den größten Wunsch, den man haben kann, ist von Dienst zu sein. Die richtige Weise, sich zu dienen zu wünschen ist, sich zu wünschen, bei jedweder Gelegenheit und jedwedem Wesen, das um diesen Dienst bittet, zu dienen. Es wird viele Gelegenheiten zu dienen für dich geben. Es gibt keinen besonderen Dienst, denn jeglicher Dienst ist besonders. Die Fähigkeit zu dienen kann durch Meditation gefunden werden, und, einmal gefunden, ist es das Privileg des Finders, sie zum Nutzen aller zu nutzen.

In deinen täglichen Tätigkeiten wirst du dich oft über den Weg des Dienstes, den du finden möchtest, fragen. Frage dich nicht auf solche Weise, denn wenn du wirklich dienen möchtest, dann wird dir dein Weg gegeben werden. Wenn du dienen möchtest, dann gehe diesen Pfad und gehe den letzten Teil des Weges nicht, ohne den ersten vollständig zu gehen. Du kannst nicht das hervorbringen, was kommen wird, ohne zu erleben, was vorher kommt. Geduld wird von jedem benötigt, um von Dienst zu sein, denn in deinem Dienst wirst du vieles erleben, das deine Geduld auf die Probe stellen wird. Von der Geduld zum Vertrauen und vom Vertrauen zum Versuch, dich selbst mit der Liebe des Vaters zu erfüllen, so wie er es für dich intendiert. Handle nur, was diese Liebe verlangt. Nichts anderes wird benötigt, um zu dienen.

Dein größter Dienst ist deine Liebe für die ganze Schöpfung. Liebe irgendein Teil und du liebst alles, aber liebe alles und du wirst jedes Teil lieben. Trenne die beiden nicht, denn es gibt nur Einheit. Verweigere deinen Dienst niemandem, der ihn wünscht, und wenn du dienen möchtest, dann wirst du es sicherlich tun.

Wenn du wirklich zu dienen wünschst, dann sorge dich nicht darum, wie du dienen wirst. Beschäftige dich lediglich damit, dein Bewusstsein durch Meditation zu entwickeln, und deine Gelegenheiten werden dir präsentiert werden. Du musst nicht suchen, um zu dienen. Dein Dienst wird gesucht werden. In der kurzen, verbleibenden Zeit, entwickle deine Fähigkeit zu dienen, wenn dies dein Wunsch ist.

 

zitiert aus: Dienst der Liebe

Autor: Jochen Blumenthal

Kindle-eBook Taschenbuch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s