Bislang keine Erklärungssysteme für diese Art von Daten

Don Elkins in der Einleitung zu Stimmen des Bündnisses (Teil 5)

Wir haben weitergemacht und tiefes Datenmaterial festgehalten, welches wir Ihnen für Ihre eigene Einschätzung präsentieren. Ich habe viele Stunden damit verbracht, darüber nachzudenken, was dieses Experiment hervorgebracht hat, und von welchen wissenschaftlichen oder nicht-wissenschaftlichen Fragen gesagt werden könnte, dass sie eine Antwort in diesem Material finden, und ich bin zu der Schlussfolgerung gekommen, dass es – aufgrund des Charakters des empfangenen Materials – keine externen Auswertungssysteme gibt, die angewandt werden können, um diese Datensammlung zu beurteilen. Das Bewertungssystem, das dafür in der Zukunft erscheinen mag, wird, so glaube ich, seine prinzipiellen Schlüssel innerhalb der Daten selbst haben.

Diese etwas vermessene und logisch zweifelhafte Aussage basiere ich auf einem Gedanken, den ich von Thomas Goudge, einem kanadischen Wissenschaftsphilosophen, gut ausgedrückt gefunden habe. Goudge betrachtet die Probleme von Auswertung neuer wissenschaftlicher Fortschritte, und er schreibt:

„Grob gesprochen, würde ich sagen, dass eine notwendige Bedingung von wissenschaftlichem Fortschritt ist, dass a) wirklich neue, empirische Beobachtungen und b) neue Erklärungssysteme berücksichtigt werden müssen.“[1]

Goudge stellt weiterhin heraus, dass er empfinde, dass die Sichtweise des wissenschaftlichen Establishments auf UFO-Phänomene die ist, dass UFOs entweder keine wissenschaftlichen Daten sind oder ansonsten Fehlinterpretationen von natürlichen Objekten; und dass er fände, dass diese Art von voreingenommenem Ansatz „eine notwendige Bedingung von wissenschaftlichem Fortschritt ablehnt.“[2] Da ich zur Schlussfolgerung gekommen war, dass es mir nicht möglich war, ein wissenschaftlich evidenzbasiertes Experiment aufzustellen, und mir bewusst war, dass mir die Fähigkeit fehlte, das neue Erklärungsmodell zu formulieren, welches Goudge als notwendig postuliert, um neue Daten zu evaluieren, hatte ich die Wahl zwischen entweder von einem Gefühl der Zwecklosigkeit befallen zu werden, oder mit dem Daten-Sammeln so gut wie möglich fortzufahren.


[1] Sagan, Carl und Thorton Page. Ufo’s – A Scientific Debate. Ithaca, Cornell U.P., c1972, S. 38.

[2] Ebd.

<< Teil 4

Das ganze Buch als kostenloses PDF, Taschenbuch, Kindle ebook und tolino ePub