3 Реальность

  Реальность – это прежде всего изначальная концепция Творца, а не её отросток в форме экспериментов Его детей.   Из 25-ти принципов реальности 3 Реальность weiterlesen

6 Les réalités du Père

Ta méditation est une méthode d’approfondissement de tes intérêts dans cette vie. Considérons l’obscurité et la froideur de l’hiver. Combien de temps avons-nous passé dans l’obscurité et le froid? Pensons à l’histoire avérée d’un enfant né l’hiver le plus sombre. Pauvre, frigorifié et affamé – l’enfant qui devint le Maître que nous connaissons sous le nom de Jésus. Chacun d’entre nous attend de naître. Chacun de nous est dans l’obscurité, dans le froid. Car c’est dans l’obscurité et le froid que toutes choses se rejoignent pour naître. C’est la nourriture, l’obscurité salvatrice, et la nécessaire froideur. À l’aide de la … 6 Les réalités du Père weiterlesen

Telepathische Eindrücke zu Sprache konvertieren

Aus Don Elkins Einleitung zu Voices of the Confederation (1975), Teil 2

Ich traf Hal Price 1962. Er war ein Entwicklungsingenieur und war vor kurzem von Detroit nach Louisville versetzt worden. Herr Price erzählte mir, dass er in Detroit in einer Gruppe von Menschen gewesen war, die regelmäßige telepathische Kommunikationen von UFO-Piloten empfangen hatte. Ich war etwas skeptisch hinsichtlich seiner Behauptung, bis ich einige der Botschaften las, die in Detroit empfangen worden waren. Der allgemeine Inhalt des Materials was identisch mit dem, was ich persönlich seit 1952 empfangen hatte.

Mein eigener telepathischer Kontakt hatte mich angeregt, paranormale Phänomene im Allgemeinen tiefer zu untersuchen, und mehrere hundert Experimente durchzuführen, in denen außer-sensorische Fähigkeiten untersucht wurden, vor allem unter Hypnose.

Den wichtigen Faktor, den ich in meiner Forschung übersehen hatte, wurde von der Detroit-Gruppe demonstriert. Es war möglich, telepathische Eindrücke direkt zu Sprache zu konvertieren und dann auszusprechen, gerade so, als ob der Telepath wie ein Radioempfänger agieren würde.

„Telepathische Eindrücke zu Sprache konvertieren“ weiterlesen

Leben ist eine kontinuierliche Kletterei an der Leiter von Erkenntnis

Mittwoch, 19. April 1961 (III) Das, meine Freundinnen und Freunde, ist wahr auf jedem Planeten. Deswegen, seht ihr, wären die Wesen, die im Ätherischen um einen anderen Planeten herum sind, aus einem anderen Entwicklungsstadium. Ich mag die Begriffe höher und niedriger nicht, denn wir denken von uns selbst nicht als Wesen in einer höheren oder niedrigeren Form von Sein. Wir sind alle Brüder in diesem großen Ozean des Lebens und jeder strebt danach, einen höheren Punkt der Erkenntnis zu erreichen. Nach meinem Verständnis, zum jetzigen Zeitpunkt, gibt es eine lange, lange Reise. Denn obwohl ich eine große Menge weiß, kann … Leben ist eine kontinuierliche Kletterei an der Leiter von Erkenntnis weiterlesen

The realization of love is your redemption

Ursprünglich veröffentlicht auf JOTH:
The resurrected Christ appears before terrified soldiers. Etching by B. Bartoccini after F. Overbeck, 1848. Jesus resided upon the planet Earth for the purpose of demonstrating a proper way of living, a proper way of loving. This great teacher did not die for us. He demonstrated us that there is in truth no death. For no matter how much his oppressors were able to torture him and maim his body, he was able to overcome them with love. And with that same love he was able to demonstrate to all the great power which… The realization of love is your redemption weiterlesen

Der spirituelle Körper kümmert sich um den physischen

Mittwoch, 19. April 1961 (II) Eine größere Bandbreite von Verständnis; oder [von] denjenigen, die sehr wenig Erkenntnis in dieser bestimmten Umgebung haben, und dann reicht sie weiter hoch bis zu einer gewissen Ebene und dort hört sie auf. Also, das ist wahr, meine Freundinnen und Freunde, auf jedem Planeten, der Leben beinhaltet. Daher sind diese bestimmten Menschen auf diesen Planeten beschränkt und sind nicht in der Lage, über diese Hülle dieses Planeten hinauszugehen, sozusagen, ohne eine Art von Transportmittel oder etwas, das sie beschützen wird oder mit dem sie ihre Umwelten mitnehmen können. Und dies trifft auch für den spirituellen … Der spirituelle Körper kümmert sich um den physischen weiterlesen

Leben in verschiedenen spirituellen Bandbreiten

Mittwoch, 19. April 1961 (I) Botschaft von Yuma (empfangen von Clyde) Guten Abend an euch, meine Freundinnen und Freunde. Mit eurer freundlichen Erlaubnis werde ich einige Momente mit euch heute Abend verbringen. Ich wurde von dem Instrument und seinem Lehrer gefragt, ob ich euch mein Verständnis über das geben würde, wovon ihr heute Abend gesprochen habt. In meinem Verständnis hat jeder Planet, der physisches Leben auf sich trägt, auch eine Hülle um sich, oder eine Atmosphäre oder welche Begrifflichkeit ihr auch immer [dafür] verwenden wollt. Auf jedem Planeten existiert eine Form von Leben, die sich dieser Umgebung angepasst hat, und … Leben in verschiedenen spirituellen Bandbreiten weiterlesen

4 Une simple pensée d’amour pur

31wzxywKaaLNous avons oublié que le plan du Créateur est de prendre soin de Ses enfants, de réaliser leurs vœux et de leur offrir un état de perfection. Nous, humains, avons perdu la conscience qui est légitimement la nôtre. Et pourquoi l’avons-nous perdue? Parce que nous concentrons notre attention sur nos propres outils et inventions. De cette façon nous nous laissons hypnotiser par nos propres jouets et nos propres idées. Dans son esprit l’homme est toujours un enfant.

Tout cela peut être corrigé facilement et l’homme peut revenir à une appréciation de la réalité au lieu de suivre l’illusion qu’il a créée dans son mental. Il faut seulement que l’homme s’ouvre à cette appréciation de la réalité en méditation. De cette manière il tient tranquille sa conscience active qui cherche constamment des stimuli dans cette illusion que l’homme a entretenue pendant tant de siècles sur cette planète. Ainsi il pourra très rapidement revenir à l’appréciation de la réalité de la vraie Création.

„4 Une simple pensée d’amour pur“ weiterlesen

„Bist du in der Nähe?“

Aus Don Elkins Einleitung zu Voices of the Confederation (1975) 

Don Elkins (possibly 1968)
Don Elkins in den 1960ern

Es war ein kalter, klarer Abend im Februar 1963. Fünfzehn Menschen saßen in Hal Prices Wohnzimmer; in der Dunkelheit waren sie jedoch schwer zu zählen. Das Haus lag in vorstädtischer Mittelklasse-Normalität in einer der Städtchen um Louisville in Kentucky herum. Aber die fünfzehn Menschen in dem dunklen Raum verhielten sich etwas seltsam.

Falls Sie genau hingesehen hätten, wäre das schwache Licht, das durch den Stoff des geschlossenen Vorhangs fiel, ausreichend gewesen, um offenzulegen, dass einige der Menschen dort ihre Münder öffneten und schlossen, und gelegentlich würde einer von ihnen seine Zunge schnell bewegen und schnalzende Geräusche mit seinem Mund machen.

Dann begann einer der Anwesenden auf eine komische, extrem gezwungene Weise zu sprechen. „Grüße in der Liebe und dem Licht des Unendlichen Schöpfers“, platzte es aus ihm heraus.

Eine andere Person fragte: „Bist du in der Nähe?“

„„Bist du in der Nähe?““ weiterlesen

4 Illusionens sanna storlek

  För att nå spirituella framsteg, måste illusionen reduceras.   Det kan inte ske, genom noggrann analys, av varje enskild beståndsdel av det som utgör vår vardag, för att sedan tillskriva dem, en viss storlek.   Deras sanna storlek, mina vänner, är obefintlig.     4 Illusionens sanna storlek weiterlesen

3 De la méditation au service

Ursprünglich veröffentlicht auf Le contact Ra:
L’importance de la méditation régulière ne peut être trop soulignée. Grâce à cette technique tu trouveras des réponses à toutes tes questions. Ce peut être difficile à comprendre mais c’est ainsi. Toutes tes questions se réduisent à un concept très simple dont tu peux prendre conscience en méditation. Dès que tu y seras parvenu tu seras capable de servir comme d’autres ont servi ou servent maintenant sur la planète. Suis leur exemple et passe du temps en méditation. Efforce-toi de donner ta main à ton semblable et conduis-le vers la Lumière qu’il… 3 De la méditation au service weiterlesen

8 Le désir le plus élevé

 

Tout ce que tu apprends
par l’expérience vient d’un désir.
Des vœux passés déterminent le présent.
Et le désir d’aujourd‘hui
forme le futur apparent.

Le Créateur t’a donné
la liberté inconditionnelle de choix.
Faisons à notre tour un cadeau à notre Créateur,
le désir le plus élevé
dont nous pouvons prendre conscience :

celui d’apprendre par l’expérience
le Créateur illimité de la façon
la plus élevée.

 

 

„8 Le désir le plus élevé“ weiterlesen

3 From meditation to service

The importance of meditation cannot be over-emphasized. Through this technique you will receive answers to all of your questions. It may be difficult to realize this, but it is true. All of your questions can be reduced to an extremely simple concept which you can become aware of in meditation. Once you have achieved this you will be ready to serve, just as others have served and are now serving upon your planet. Follow their example and spend time in meditation. Qualify yourself to reach out your hand to your fellow man and lead him out of the darkness of confusion back into the light that he seeks.     Paperback kindle 3 From meditation to service weiterlesen

1 Le service est vraiment naturel

Ursprünglich veröffentlicht auf Le contact Ra:
Le service est très naturel et c’est la raison pour laquelle nous sommes sur Terre maintenant. C’est la voie du Créateur. C’est le plan de la Création. Tout, au sein de la Création revêt de l’accomplissement d’un service. La végétation qui est abondante sur notre planète réalise un service, mais nous ignorons ce fait. Les animaux de notre planète rendent un service, mais cela est également largement ignoré. Les fleurs, l’air que nous respirons, l’eau, tout accomplit un service, mais cela est ignoré. Si cette réalité était pleinement prise en considération, il… 1 Le service est vraiment naturel weiterlesen

An diesem heiligen Tag

Tageslosung für den 29. September Ich bin der göttliche Geist des lebendigen Gottes und ich grüße euch in dem vollen Bewusstsein, das die Liebe von Jesus, dem Christus, ist. Seht vor euch nun einen heiligen Tag! Haltet eure Hände vor euch und wisst, dass wenn ihr im Geist von Liebe weilt, diese Hände Instrumente der Liebe sein können, um göttliche Arbeit in einer göttlichen Welt zu tun. Schaut auf eure Füße, heilige Füße, die euch tragen können, an keinen Ort, der nicht heilig ist. Spürt das Pochen eures Herzens und die Bewegung des Blutes in den Venen. Dies ist ein … An diesem heiligen Tag weiterlesen

Mag eure Seele gestählt sein

Ich bin aus dem spirituellen Geist von Jesus Christus und ich grüße euch in der Fülle göttlicher Liebe. Das bedingungslose Wesen von Liebe wird nicht voll von denjenigen verstanden, die sich gegenseitig einen schönen Tag wünschen, einen fröhlichen Tag, einen guten Tag. Für jemanden, der vom spirituellen Geist der Liebe erfüllt ist, wird jeder Tag, in erster Linie, in Feuer getaucht und zur aufsteigenden Sonne hochgehalten, ein gehärtetes Schwert der Einheit, sodass alle Dinge eins sind, das scheinbare Gute, die scheinbar schwierigen Situationen ebenso, die sich zu Liebe vermischen und in Chancen für Erneuerung und Wachstum verwandeln. Mag eure Seele … Mag eure Seele gestählt sein weiterlesen

Der Stoff, aus dem Liebe ist

Tageslosung für den 19. September Ich bin aus dem Prinzip der Liebe von Jesus, dem Christus, und ich grüße euch im vollen Bewusstsein von göttlicher Liebe. Ist es euch seltsam vorgekommen, dass ihr leidet und ihr doch lebt? Dass so viele Dinge geschehen, und ihr doch fähig seid, jede Sache zu erleben? Habt ihr euch gefragt: „Wo ist der Raum für all die Erinnerungen, all die Gefühle einer Lebenszeit?“ Diese Gefühle und Erinnerungen und Einstellungen sind gerade der Stoff, aus dem Liebe ist, denn sie drücken die Liebe aus, die ihr manifestieren konntet. Sanft gewogen liegt innerhalb jedes Wesens eine … Der Stoff, aus dem Liebe ist weiterlesen

1 The knowledge of the Creator

Ursprünglich veröffentlicht auf JOTH:
Through your meditations you may obtain great lessons. The first and the greatest of all is that of love and what can be obtained through this love. Through love you receive all your faith and through your faith, your desires to serve the Creator in which way that you have chosen. When looked upon in the right manner there is no other force in your universe that can possess more teachings for your effort. It is within this means that you are to share with the others the knowledge of the Creator and of His creation. You shall learn and come to a greater understanding of all creation. With meditation,… 1 The knowledge of the Creator weiterlesen

Heilen durch Mitgefühl

Carla Rückert über Heilung im gelben Strahl: … Es gibt jedoch zwei Arten von Energieheilung: gelber Strahl-Heilung, welche das Aufzwingen des Willens des Heilenden auf den Patienten ist, und grüner Strahl-Heilung, die ein Energieaustausch auf der Ebene des offenen Herzens ist. Die gelber Strahl-Art von Heilung ist kein Energieaustausch. Der Wille des Heilenden drückt heilende Energie in den Energiekörper des Patienten hinein. Es ist die typische Art von Energie-„Austausch“ für die ersten drei Chakren. Es ist überhaupt kein Austausch. Eine Person gibt und die andere empfängt. Darum kann eine Person uns die „Hände auflegen“ und uns dazu bringen, dass wir … Heilen durch Mitgefühl weiterlesen

4 De juiste grootte van de illusie

Om spirituele vooruitgang te verkrijgen moet de illusie worden gereduceerd. Dit kan men bereiken door elk opzichzelfstaand facet der illusie, die het dagelijks leven belast, te analyseren en haar dan weer de juiste grootte toe te kennen. Haar juiste grootte, mijn vrienden, is non-existentie.   Uit 25 Principes van de realität Jochen Blumenthal / Coen Weesjes paperback • kindle 4 De juiste grootte van de illusie weiterlesen

4 Le Créateur fait le travail

Posons-nous la question: «qui accomplissait les soi-disant miracles qui apparaissaient au sein de l’expérience du Maître connu sous le nom de Jésus?». Souvenons-nous qu’il n’a jamais endossé de miracles mais qu’il en a donné le plein crédit au Créateur qui était en lui et faisait le travail. C’est un formidable secret! C’est un simple changement de point de vue mais c’est un point central dans notre compréhension de ce qui nous concerne. Nous vivons nos vies comme les autres vivent la leur. Regardons cependant au-delà des apparences et nous verrons comment le Créateur vit notre vie. Si nous laissons l’étincelle … 4 Le Créateur fait le travail weiterlesen

Wir warten, um zu dienen

5. März Ich bin der Geist des lebendigen Christus. Ich grüße euch in der Vollheit des Bewusstseins von göttlicher Liebe. Ich grüße euch in vollständigem Leben, in verstandener Erfahrung, in akzeptierter und transformierter Sorge, in ewiger Freude, Lobpreis und Dank. Ich grüße euch in einem Bewusstsein, das Erfahrung bereichert, belebt und transformiert. Wir sind Prinzipien dieses Bewusstseins; Vertreter und Förderer jener, die danach streben, Christus zu erkennen. Wir sind das Geschenk Gottes, ausgesprenkelt auf ein durstiges Volk wie der innerliche Tau von Stille und Stärke, die innere Nahrung, die in Kontemplation und Gebet erhalten wird. Wir warten, um zu trösten. … Wir warten, um zu dienen weiterlesen

2 Tout ce que tu peux donner

Le véritable progrès a lieu au-delà de la dimension du temps et de la dimension d’espace. Ce que tu fais pour une personne tu fais pour tous. Ta méditation est la totalité de ce que tu peux donner. Poursuis ta recherche et tiens-toi fermement ancré dans la Création du Père, car il y reste encore beaucoup à accomplir.     dans Méditation, Série Initiation Jochen Blumenthal & Micheline Deschreider ISBN 978-3-945871-72-0 ASIN B00TS822Z6 2 Tout ce que tu peux donner weiterlesen

1 Le savoir du Créateur

Ursprünglich veröffentlicht auf JOTH:
En méditant on peut apprendre de grandes leçons, dont la première et la principale est la leçon de l’amour et de ce qui peut être atteint par l’amour. C’est par l’amour que l’on obtient la foi, et par la foi le désir de servir le Créateur comme on choisit de le faire. Vue sous le bon angle, aucune autre force n’offre de plus ample connaissance pour suivre son chemin que son propre regard intérieur. Partage avec autrui ta connaissance du Créateur et de la Création. Apprends et répands ta connaissance de la Création universelle.… 1 Le savoir du Créateur weiterlesen

Jésus, Le Maître Enseignant

Ursprünglich veröffentlicht auf Le contact Ra:
1 Le royaume des cieux se trouve en vous ? Nous vivons actuellement sur une planète qui se trouve dans un grand état de confusion. Afin de transcender cette confusion, il est nécessaire que nous n’utilisions pas l’information et l’intelligence qui proviennent de ce monde. La méditation est l’unique moyen pour atteindre une bonne compréhension de ce dernier. Tout comme le grand maître que nous nommons Jésus l’a dit à plusieurs reprises „Le royaume des cieux se trouve en vous“. Nous nous tournons, par la pratique de la méditation, à l’intérieur de… Jésus, Le Maître Enseignant weiterlesen

1 De illusie van de scheiding

In de illusie denk je dat je slechts met hulp van de illusie contact met je mede-wezens kunt maken. Je drukt je met woorden uit en brengt ze door de lucht over, door een telefoon of een ander apparaat. Deze ogenschijnlijke scheiding van het ene bewustzijn van het andere is een illusie. De scheiding is illusie en geen realiteit. uit 25 Principes van de realiteit Nederlandse vertaling: Coen Weesjes 1 De illusie van de scheiding weiterlesen

Lernen, wachsen, verstehen, lieben

„Unser Weg des Lebens ist einfach, aber er erfordert großes Verstehen. Dieses Verstehen wird aufgrund eurer vorherigen Konditionierung langsam kommen. Falls ihr im jetzigen Moment mit uns lebtet, würdet ihr es recht einfach finden, weil ihr das Verständnis haben würdet. Viele Male, während ihr weitergeht und aufwärtsgeht, werdet ihr viele Probleme finden, die neues Verständnis erfordern. Irgendwann wird euer Verständnis alle Dinge umfassen. Das ist euer ultimatives Ziel, Verständnis der Schöpfung des Vaters. Wenn ihr größeres Verständnis erreicht und in der Lage seid, euch selbst zu kontrollieren, werden euch viele Dinge bekannt sein. Geduld ist eine große Notwendigkeit. Zu lernen … Lernen, wachsen, verstehen, lieben weiterlesen

Liebe ist der Weg

Eure Völker können nichts verstehen außer Gewalt. Die eigenen Ideen von Religion, Wirtschaft, sozialem Leben, und so weiter Anderen aufzuzwingen, scheint ein Zeitvertreib bei euren Völkern zu sein. Über die ganze Schöpfung hinweg herrscht Ausgeglichenheit. Gewalt jeglicher Art stört dieses Schöpfungsgleichgewicht. Lernt, in Liebe, Frieden und Harmonie mit euren Mitmenschen zu leben und haltet dieses Schöpfungsgleichgewicht. Wenn dies getan wird, werden Segnungen des Vaters für alle hervorkommen. Diese Segnungen sind eure. Sie sind vom Vater. Sie sind für alle, die suchen. Seid nicht ungeduldig. Denkt und lernt eure Lektionen gut. Wie ihr lernt, so werdet ihr wachsen. Wie ihr wachst, … Liebe ist der Weg weiterlesen

Die Arbeit der Seele

Wir grüßen euch im Namen von Jesus, dem Christus, und im vollen Bewusstsein dieser Liebe, die alle erschaffenen Dinge erschafft und erhält. Wir sind ein Prinzip und ein Gedanke, und doch gibt es keine zwei Situationen, in denen sich unser Atem auf identische Weise zu einer der Situation hinbewegt. Denn zu einer Zeit ist es die Arbeit der Seele, aufzuwecken, und zu einer anderen Zeit zu trösten; zu einer Zeit zu erhellen und zu einer anderen Zeit in Schatten auf ein subtileres Verständnis zu zeigen. Nein, nicht die Aktivität, die beschrieben werden kann, charakterisiert die Energie des Bewusstseins von Liebe, sondern … Die Arbeit der Seele weiterlesen

Wenn Gutes für negative Zwecke verwendet wird, wird es euch zerstören

[…] Wir ihr euch bewusst seid, arbeiten Viele in diesem Bereich im Physischen, laufen durch eure Straßen und reiben sich die Ellenbogen mit euren Leuten. Einigen von euch hier war ich mehrere Male nahe. Über dies seid ihr euch nicht bewusst. Aber das ist nicht wichtig. Wir sind auf einer Mission hierhergekommen und unsere Mission ist, euch von der Erde zu helfen, damit ihr euch selbst helfen könnt. Ihr hier seid durch eine kurze Phase der Schulung gegangen. Ein Versuch, euch zu helfen nach der Wahrheit zu greifen. Auch, um euch zu helfen, euch selbst zu erkennen und zu verstehen, … Wenn Gutes für negative Zwecke verwendet wird, wird es euch zerstören weiterlesen

Gewalt jeglicher Art stört das Schöpfungsgleichgewicht

Guten Abend, meine Freundinnen und Freunde. Ich bin sehr froh, bei euch zu sein an diesem Abend. Ich bin Latue, euer Bruder im Dienst des Vaters. Von vielen Dingen wurden an diesem Abend gesprochen, einige von ihnen recht unsinnig. Ihr habt ganz recht, wenn ihr denkt, dass unser Leben sehr verschieden ist von eurem. Ihr werdet erstaunt sein über den Unterschied und die völlige Einfachheit unseres Lebens. Der Vater erschuf nur Liebe und Vollkommenheit. Falls ihr auf irgendeine andere Weise lebt, bringt ihr mehr Bemühung auf, um dies zu tun, als es benötigen würde, die Wahrheit der Schöpfung zu leben. … Gewalt jeglicher Art stört das Schöpfungsgleichgewicht weiterlesen

6 Füttere dein Vertrauen und deine Erkenntnis

Weisheit ist eine eher einsame Materie. Wer sich die Bürde der Weisheit auferlegt, sollte bereit sein, diese Wahrheit zu akzeptieren. Mit dem, was du weißt, solltest du vorsichtig umgehen, denn das, was du in der realen Schöpfung weißt, hat Kraft. Die Gesamtheit der Richtung, auf die diese Kraft gerichtet wird, ist das, was du dir wünschst. Habe Vertrauen in das, was du weißt und was du lernst. Füttere dein Vertrauen und deine Erkenntnis durch Meditation. Je weiter du diesen Pfad entlang gehst, mein Freund, desto bedeutungsvoller wirst du diese einfache Aussage finden: Meditiere. Was als ganz einfacher Vorgang beginnt, wird … 6 Füttere dein Vertrauen und deine Erkenntnis weiterlesen

Besitz und Eigentum: ein falsches Konzept

Viele der Auseinandersetzungen, die in der Geschichte eures Planeten stattgefunden haben, sind auf die Anhaftung der Menschen dieses Planeten an materielle Besitztümer zurückzuführen. Sie verfolgen ein falsches Konzept: das Konzept des Besitzes von Eigentum. Alles besteht aus Licht. All diese Besitztümer, alles, was existiert, ist das Eigentum des Schöpfers. Er hat für ausreichend Materialien für alle Bewohner des gesamten Weltraums gesorgt. Es ist nicht nötig, auf irgendeines dieser Materialien gierig zu sein, denn sie sind alle Teil von dir. Gegenwärtig gibt es viele Auseinandersetzungen auf eurem Planeten. Es herrscht viel Gerangel um Besitztümer, aber dies nützt denjenigen nichts, die diese … Besitz und Eigentum: ein falsches Konzept weiterlesen

Neu: Außerirdische Kommunikation

Ausserirdische Kommunikation Cover 2„Die Wahrheit, die wir gerne in größerer Vollständigkeit präsentieren würden, als ich schon habe, ist so vollständig verschieden von den vielen Konzepten, die über lange Zeit von euren Erd-Gesellschaften akzeptiert und geglaubt wurden, dass es schwierig für euch wäre, unsere Sichtweise zu verstehen. Und das ist die Sichtweise der Wahrheit. Denn auch wenn ihr denken mögt, dass ihr sehr aufgeschlossen seid, seht ihr viele Dinge vom Standpunkt irdischen Denkens aus. Ihr mögt euch manchmal fragen, wie so viele Leute so falsch liegen können über so viele Dinge. Manchmal fragen wir uns das auch.“ (Hatonn)

Donald Tully Elkins, der unter anderem für einige Jahre als Professor für Physik und Ingenieurswissenschaften eine Abteilung der University of Alaska gegründet und geleitet hatte, veröffentlichte 1961 die vorliegende Sammlung „Extraterrestrial Communication“. Sie enthält Botschaften, welche die „Detroiter Gruppe“ von 1958 an empfangen hatte – im gleichen Zeitraum, als Elkins Mitglied dieser Gruppe war.

„Neu: Außerirdische Kommunikation“ weiterlesen

2 Drei Wege, Liebe zu erfahren

Es gibt drei Wege, um Wissen über Liebe zu erreichen. Der erste liegt darin, sich zu entspannen und den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Dies ist die Methode der Meditation. Wenn dies auf täglicher Basis ausgeführt wird, dann ist es nicht möglich, sich gegenüber der Liebe zu verschließen, die immer gegenwärtig ist. Du wirst dir über die wahre Schöpfung und ihrer Bedeutung bewusst werden. Der zweite Weg besteht darin, unter die Menschen der Erde zu gehen und ihnen zu dienen. Sie werden dir Liebe zurückgeben und du wirst diese Liebe aufnehmen und sie in deinem Wesen speichern. Dieser Dienst … 2 Drei Wege, Liebe zu erfahren weiterlesen

2 Transformation des Denkens

Meditation ist von höchster Wichtigkeit. Meditation wird dir erlauben, die Konzepte der wahren Schöpfung vollständig zu erkennen. Diese Konzepte sind sehr einfach, aber sie können mit Worten allein nicht kommuniziert werden. Wenn du dir dieser Konzepte in ihrer Gesamtheit bewusst wirst, wird sich dein Denken transformieren – in einer Transformation, die du dir wünschst. Würdest du sie dir nicht wünschen, wärst du nicht auf der Suche nach ihr. Diese Transformation ist notwendig, wenn du dem Schöpfer vollkommen dienen möchtest. Sie wurde uns bereits zu einer früheren Zeit auf unserem Planeten demonstriert. Der letzte bekannte Lehrer, der diese Transformation des Denkens … 2 Transformation des Denkens weiterlesen

1 Dienst ist sehr natürlich

Zu dienen ist sehr natürlich. Es ist der Weg des Schöpfers, es ist der Plan der Schöpfung. Alles in der Schöpfung erbringt einen Dienst. Die Vegetation, die auf unserem Planeten im Überfluss existiert, erbringt einen Dienst. Aber wir ignorieren ihn. Die Tiere auf unserem Planeten erbringen einen Dienst, aber auch er wird weitgehend ignoriert. Die Blumen, die Luft, die wir atmen, das Wasser – alle erbringen ihren Dienst, aber er wird ignoriert. Wenn wir diesen Dienst in Betracht ziehen würden, dann würde offensichtlich werden, dass alles in der Schöpfung dazu da ist, einen Dienst zu erbringen. Dies schließt alle Kinder … 1 Dienst ist sehr natürlich weiterlesen

1 Das Königreich des Himmels liegt in eurem Inneren

Wir leben im Moment auf einem Planeten, der sich in einem Zustand großer Verwirrung befindet. Um diese Verwirrung zu überwinden, sollten wir damit aufhören, die Informationen und den Intellekt zu nutzen, die aus dieser Welt sind. Meditation ist das geeignete Mittel, um das richtige Verständnis dafür und davon zu erlangen. So wie Jesus viele Male gesprochen hat: „Das Königreich des Himmels liegt in eurem Inneren.“, wenden wir uns in Meditation uns selbst zu und blicken hinein in die unendliche Weite des Schöpfers. So entfaltet sich, Schritt für Schritt, die Weisheit, die viele große Lehrer versucht haben, den Menschen zu vermitteln. … 1 Das Königreich des Himmels liegt in eurem Inneren weiterlesen

1 Das Wissen des Schöpfers

In Meditation kannst du großartige Lektionen erfahren. Die erste und größte von allen ist die Lektion der Liebe und dessen, was durch Liebe erreicht werden kann. Durch Liebe empfängst du all dein Vertrauen und durch dein Vertrauen den Wunsch, dem Schöpfer so zu dienen, wie du es gewählt hast. Auf die richtige Art und Weise betrachtet bietet dir keine andere Kraft tiefere Einsichten für deinen Weg als dein eigener Blick nach innen. Teile deine Erkenntnis über den Schöpfer und die Schöpfung mit anderen. Lerne und erweitere deine Erkenntnis der allumfassenden Schöpfung. Meditiere, allein und mit anderen, und du magst sowohl … 1 Das Wissen des Schöpfers weiterlesen

1 Die Illusion der Trennung

 

In der Illusion denkst du,

dass du nur mithilfe der Illusion

Kontakt zu deinen Mitlebewesen

herstellen kannst.

 

Du drückst dich mit Worten aus

und überträgst sie durch die Luft,

durch ein Telefon oder

irgendein anderes Gerät.

 

Diese scheinbare Trennung

des einen Bewusstseins vom anderen –

sie ist Illusion.

 

Die Trennung ist Illusion und keine Realität.

 


„1 Die Illusion der Trennung“ weiterlesen

5 Transformation

Meditation ist von höchster Wichtigkeit. Meditation wird dir erlauben, die Konzepte der wahren Schöpfung vollständig zu erkennen. Diese Konzepte sind sehr einfach, aber sie können mit Worten allein nicht kommuniziert werden. Wenn du dir dieser Konzepte in ihrer Gesamtheit bewusst wirst, wird sich dein Denken transformieren – in einer Transformation, die du dir wünschst. Würdest du sie dir nicht wünschen, wärst du nicht auf der Suche nach ihr. Diese Transformation ist notwendig, wenn du dem Schöpfer vollkommen dienen möchtest. — aus Meditation Kindle-eBook | Taschenbuch 5 Transformation weiterlesen

4 Der einfache Gedanke der absoluten Liebe

Wir haben unser Bewusstsein darüber verloren, dass es der Plan des Schöpfers ist, für all Seine Kinder zu sorgen, ihre Wünsche zu erfüllen und ihnen einen Zustand der Vollkommenheit zu bieten. Wir Menschen haben das Bewusstsein verloren, das rechtmäßig unseres ist. Und warum haben wir es verloren? Weil wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere eigenen Gerätschaften und Erfindungen konzentrieren. So lassen wir uns von unserem eigenen Spielzeug und unseren eigenen Ideen hypnotisieren. Im Geist ist der Mensch noch ein Kind.

All dies kann leicht geheilt werden und der Mensch kann wieder zu einer Wertschätzung der Realität zurückkommen, anstatt die Illusion, die er in seinem eigenen Geist erschaffen hat, zu verehren. Das Einzige was dazu nötig ist, ist, dass der Mensch sich dieser Wertschätzung der Realität in Meditation öffnet. Denn dadurch beruhigt er sein aktives Bewusstsein, das ständig nach Reizen in dieser sehr falschen Illusion sucht, die sich über so viele Jahrhunderte auf diesem Planeten entwickelt hat. So kann er sich sehr schnell wieder der Wertschätzung der Realität in der Funktionsweise der realen Schöpfung zuwenden.

„4 Der einfache Gedanke der absoluten Liebe“ weiterlesen

11 Die spirituelle Natur der Schöpfung

  Der Mensch übersieht die spirituelle Natur der Schöpfung. Dies ist ein großer Fehler. Die Schöpfung besteht vollständig aus dem, was man spirituell nennen würde. Es gibt nichts anderes.   Die Schöpfung ist überhaupt nicht das, was der Mensch von ihr denkt. Sie sieht für ihn nur so aus, weil sein Bewusstsein begrenzt ist.   — aus 25 Prinzipien der Realität Kindle-eBook | Taschenbuch 11 Die spirituelle Natur der Schöpfung weiterlesen

3 Von der Meditation zum Dienst

Die Wichtigkeit regelmäßiger Meditation kann nicht überbetont werden. Mit dieser Technik wirst du Antworten auf all deine Fragen erhalten. Es mag schwer sein, dies zu verstehen, aber es ist wahr. All deine Fragen lassen sich auf ein extrem einfaches Konzept zurückführen, dessen du dir in Meditation bewusst werden kannst. Wenn du dies einmal erreicht hast, dann wirst du bereit sein zu dienen, so wie Andere gedient haben oder jetzt auf dem Planeten dienen. Folge ihrem Beispiel und verbringe Zeit in Meditation. Qualifiziere dich dafür, deine Hand deinem Mitmenschen auszustrecken und ihn aus der Dunkelheit der Verwirrung zurückzuführen ins Licht, das … 3 Von der Meditation zum Dienst weiterlesen

8 Das höchste Verlangen

Was auch immer du erfährst, es entspringt dem Verlangen. Vergangene Wünsche bestimmen die Gegenwart. Und das heutige Verlangen formt die scheinbare Zukunft.   Der Schöpfer hat dir völlige Entscheidungsfreiheit gegeben. Lasst uns das höchste Verlangen, dessen wir uns bewusst werden können, unserem Schöpfer zurückschenken:  den Unendlichen Schöpfer auf die höchste Art und Weise zu erfahren. aus 25 Prinzipien der Realität Kindle-eBook | Taschenbuch 8 Das höchste Verlangen weiterlesen

6 Du bist im Garten Eden

Du bist im Garten Eden. In diesem Garten herrscht Perfektion, dort gibt es Sicherheit und Schutz. Schutz vor allen denkbaren Übeln. Im Garten Eden gibt es nichts Böses. Du bist dort, wenn du meditierst. Dieser Platz ist Realität. Dieser perfekte Garten ist deine wahre Heimat.   Lebe diesen Garten in deinem Geist. Nicht nur in Meditation, sondern immer. Streck dich danach aus, zieh ihn zu dir heran, und halte ihn nahe bei dir. Werde eins mit deinem Garten, denn dies ist dein wahres Ich. aus 25 Prinzipien der Realität Kindle-eBook | Taschenbuch 6 Du bist im Garten Eden weiterlesen

12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen

Wir Menschen auf der Erde sind von vielen Dingen fasziniert. Wir sind von diesen Dingen fasziniert, weil wir Kinder sind, wirkliche Kinder im Sinne des evolutionären Zustandes dieses riesigen Universums. Es gibt einige der Menschen der Erde, die nicht so fasziniert sind mit den Dingen der Kindheit; die die Dinge suchen, die von jenen genossen werden, die man als Erwachsene bezeichnen könnte. Wenn es möglich ist, den Menschen der Erde zu dienen, dann sollte es an erster Stelle möglich gemacht werden, diesen Erwachsenen zu dienen. Die Kinder brauchen nicht zu alarmiert werden, während die Erwachsenen kontaktiert werden. Die Erwachsenen verstehen … 12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen weiterlesen

11 Dein Dienst wird gesucht werden

Dienst ist ein Konzept, das den Menschen dieses Planeten nur schwer zu vermitteln ist, weil es ein spirituelles Konzept ist, das den Verstand verblüfft. Was am Dienst am schwierigsten zu akzeptieren ist, ist die Tatsache, dass du keinen Dienst geben kannst. Man kann Dienst nicht geben. Dienst muss genommen werden. Es gibt ein Naturgesetz, das über den absoluten, freien Willen jedes sich entwickelnden Bewusstseinsteilchens im Universum herrscht. Jedes Wesen, das im Moment auf unserem Planeten körperliches, menschliches Bewusstsein genießt, hat ein vollständiges Universum für sich selbst, durch das nichts ohne seine ausdrückliche Zustimmung kommen kann. Viele, viele Dinge scheinen in … 11 Dein Dienst wird gesucht werden weiterlesen

4 Die richtige Größe von Illusion

Um spirituellen Fortschritt zu erlangen, muss die Illusion reduziert werden.   Dies kann erreicht werden, indem man jede einzelne Facette der Illusion, die uns im täglichen Leben belastet, analysiert und ihr dann wieder die richtige Größe zuweist.   Ihre richtige Größe, meine Freunde, ist Nicht-Existenz. zitiert aus: 25 Prinzipien der Realität Bearbeitung: Jochen Blumenthal Kindle-eBook / Taschenbuch 4 Die richtige Größe von Illusion weiterlesen

10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen

Erkenntnis ist eng mit Dienst verbunden. Das bedeutet nicht, dass jemand in einen Dienst hineingezogen werden sollte. Niemand sollte in seinem freien Willen verletzt oder für ihn über die Wahl seiner zukünftigen Handlungen entschieden werden. Erkenntnis durch Meditation zu gewinnen und diese Erkenntnis durch Dienst zu zeigen – dies ist der Weg, den viele geistige Lehrer dieser Erde zu vermitteln versucht haben. Es ist wichtig, zu suchen. Dies ist die erste Konstante. Sobald die Suche zur Normalität geworden ist, treiben gewonnene Erkenntnisse das Selbst auf dem spirituellen Pfad voran. Einfach durch wachsende Erkenntnis kann man ein großes Stück des Weges … 10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen weiterlesen

16 Friede sei mit dir

Mag Frieden von dir ausströmen, wie von einer Quelle. Und mögen die Gewässer der Freude, von diesem Frieden aus, alles in deiner Welt in diesen transzendentalen Zustand transformieren, in dem deine Augen geöffnet sind, und du siehst und erkennst. Du bist in der materiellen Welt, aber immer durchflutet von der Liebe und dem Licht, nicht dieser Welt, sondern des Höchsten. Du bist ein transzendentales Wesen, und auch wenn du Schmerz verspürst, ist das Wasser des Friedens und die Quelle der Freude in dir, denn dies ist kein Fluss, der in der materiellen Illusion seinen Anfang nimmt, sondern am höchsten Ort. … 16 Friede sei mit dir weiterlesen

9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder man ist im Dienst des unendlichen Schöpfers. Oder man ist es nicht. Die Definition von “im Dienst des unendlichen Schöpfers” ist sehr einfach: Sie wird auf diejenigen angewandt, die in diesem unendlichen Universum mit einem Ziel voran gehen, das sie als ein Ziel, das von ihrem Schöpfer gewünscht wird, erkannt haben. Dieses Ziel haben sie durch ein Verständnis der Prinzipien, die diese Schöpfung leiten, ermittelt. Es gibt viele Wege, um im Dienst des unendlichen Schöpfers zu sein. Es ist für ein Wesen jederzeit möglich, Wissen über diesen Dienst zu demonstrieren. Damit du dies tun kannst, … 9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen. weiterlesen

15 Licht und Liebe

Licht und Liebe sind die Zutaten, aus denen die ganze Schöpfung besteht. Diese zwei Wörter, Licht und Liebe, kommen in unserer Sprache dem Konzept des ursprünglichen Gedankens des Schöpfers am nächsten. Dennoch besitzen sie nicht die Tiefe, um diese Gedanken vollständig zu erfassen. Liebe ist die erschaffende Kraft; Licht ist, was sie erschafft. Der Schöpfer ist Liebe. Du bist Liebe. Du bist Teil des Schöpfers. Deshalb bist du Liebe, aber deine Liebe drückt sich durch die Manifestation von Licht aus. Licht ist die Substanz, aus der die Schöpfung geformt wird. Die Liebe des Schöpfers erzeugt Schwingungen, oder anders ausgedrückt Zustände … 15 Licht und Liebe weiterlesen

8 Die Schwingung des eines Verlangens

Verlangen ist eine Sache, die in jedem Kind des Schöpfers steckt. Das Verlangen jedes Einzelnen ist jedoch verschieden. Was dieses Verlangen genau ist, hängt vom Schwingungsniveau des Einzelnen ab. Je niedriger die Schwingung, desto basaler das Verlangen. Je höher die Schwingung, desto höher das Verlangen. Du wirst feststellen, dass sich dein Verlangen ändern wird, wenn du deine Schwingung durch Meditation, Suche und Dienst erhöhst. Die Dinge, die von jenen gewünscht werden, die fest in der materiellen Illusion verankert sind, sind nicht diejenigen, die jene wünschen, die an der Schwelle zur Freiheit stehen. Und der Grund für das Erscheinen dieser Schwelle … 8 Die Schwingung des eines Verlangens weiterlesen

14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung

Es ist sehr schade, dass sich die Menschen des Planeten Erde der Prinzipien nicht bewusst sind, die zur Erweiterung des Prinzips der Schöpfung zur Verfügung stehen. Unser Schöpfer hat jedes Seiner Kinder mit Fähigkeiten ausgestattet, die Seinen recht ähnlich sind. Jeder von uns trägt diese Fähigkeit in sich. Sie können nicht entfernt werden. Sie sind in allen Kindern des Schöpfers und werden immer mit ihnen sein. So ist es von unserem Schöpfer vorgesehen. Er möchte, dass all Seine Kinder über diese Fähigkeiten verfügen und nutzen, um ihre Umgebungen nach ihrem Willen zu gestalten und zu lenken. Leider haben die Menschen … 14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung weiterlesen

7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen

Nur sehr wenige Menschen suchen im Moment nach etwas außerhalb der physikalischen Illusion, die ihren Geist ständig mit Trivialitäten beschäftigt hält. Die meisten Menschen sind in mehr oder weniger bedeutungslose Dinge eingebunden. „Ihr Ding“ erscheint ihnen jedoch von höchster Wichtigkeit zu sein. Die scheinbare Wichtigkeit ihrer bedeutungslosen Tätigkeiten ist jedoch nur die Tarnung ihrer Unfähigkeit, ihren aktiven Geist zu beruhigen und zur Wahrnehmung der Realität zurückzukehren, die durch Meditation erreicht werden kann. Die Tätigkeiten, die den Menschen dieses Planeten gegenwärtig so wichtig erscheinen, sind so vergänglich, dass sie in Wahrheit unbedeutend sind, so wie alle Tätigkeiten in der physikalischen Welt, … 7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen weiterlesen

13 Zu lieben ist zu opfern

Es gibt Viele, die ihr Leben der Liebe der einen oder anderen Art gewidmet haben, und für diese Liebe mag ein Mann Jahre und Jahre seines Lebens opfern – und sich dabei in einer Position befinden, die er vielleicht hasst, aber in der er sich um die kümmern kann, die er liebt. Eine Frau mag viele ihrer Wünsche opfern, um ihren Mann und ihre Kinder zu versorgen. Liebe scheint immer ein Opfer anzubieten. Hast du den Schleier dieser Wahrheit der Liebe schon durchdrungen? Es steht geschrieben, dass Jesus sagte: „Um Ihn zu lieben, müssen wir das Kreuz auf uns nehmen.“ … 13 Zu lieben ist zu opfern weiterlesen

6 Ekstase im Dienst des Schöpfers

Das Verlangen des Schöpfers war es, eine Erfahrung für all Seine Teile zu erschaffen, die die Gesamtheit des Verlangens all Seiner Teile erfüllen würde. Da all Seine Teile das gleiche Verlangen haben, sollte es offensichtlich sein, dass dieses Verlangen darin besteht, anderen zu dienen. So interpretieren wir das Funktionieren der Schöpfung. Deshalb weilt in jedem Wesen über die gesamte Schöpfung hinweg ein Verlangen inne, der Schöpfung auf jegliche Art zu dienen, in der es dienen kann. Dieses Verlangen wohnt jedem Menschen, jedem Wesen dieses Planeten inne, da alle Teile des Schöpfers sind. Es ist möglich, dieses Verlangen zu erfüllen. Der … 6 Ekstase im Dienst des Schöpfers weiterlesen

12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist

Meister Jesus sagte: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Doch diese Wahrheit wird oft falsch verstanden. Die Meisten verstehen darunter, dass wir unsere gegenseitigen guten und schlechten Punkte in dieser materiellen Illusion lieben müssen. Dass wir unsere gegenseitigen Misserfolge genauso lieben sollen wie die Erfolge. Dass die Wahrheit in der Illusion liegt. Die Wahrheit, die in dir liegt, hat nichts mit deiner äußeren Hülle der Taten und Handlungen zu tun. Noch wollte Meister Jesus sagen, dass du die äußere Hülle der anderen lieben musst. Wozu er anregte, ist, dass du die Illusion durchdringst, die Hülle der Taten und Handlungen durchdringst … 12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist weiterlesen

5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch

Es ist nicht nötig, dass wir uns in unseren Versuchen zu dienen selbst hochschätzen. Es ist lediglich notwendig, dass wir dienen. Dies wird vom Schöpfer selbst hoch geschätzt werden, denn, mein Freund, der Schöpfer ist alles, was ist. Es ist unmöglich, den Schöpfer von der Schöpfung zu trennen, so wie es unmöglich ist, dich von der Schöpfung zu trennen. Schätze deshalb diese Einheit hoch. Schätze deine Einheit mit dem Schöpfer und der Schöpfung. Dann werden andere Ziele von sehr wenig Wert sein. Denn dies ist, was der Schöpfer für alle Teile der Schöpfung vorgesehen hat: so zu handeln, dass jeder … 5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch weiterlesen

11 Im Schöpfer sind Christ und Antichrist eins

Du magst beträchtliche Selbstzweifel haben, aufgrund emotionaler Einflüsse und dem Einfluss deiner materiellen Umgebung. Die Illusion produziert Schwierigkeiten, die die eigenen Fähigkeiten daraufhin überprüfen, wie sehr man vertrauensvoll spürt, beschützt zu sein. Innerhalb der Illusion gibt es Gut und Böse, was wir Christus nennen, und was wir Antichrist nennen. Im Schöpfer jedoch ist alles eins. Wenn es in deiner Intelligenz eine scheinbare Negativität oder mögliche Negativität gibt, dann versuche nicht, ihre Negativität oder Positivität im Äußeren zu unterscheiden, oder intellektuell zu entdecken. Gehe vielmehr sofort nach innen, bis du den Schöpfer findest. Im Schöpfer ist alles eins und dort gibt … 11 Im Schöpfer sind Christ und Antichrist eins weiterlesen

19 Negativität behindert deinen Dienst

Viele Versuche, etwas umzusetzen, scheitern, weil die Aufmerksamkeit auf Fehler gerichtet wird und Erfolge zu einem großen Grad ignoriert werden. Dies ist nichts weiter als negatives Denken. Setze aktiv positives Denken ein. Vertreibe das Negative aus deinem Denken, aus deiner spirituellen Suche und aus deinem spirituellen Bewusstsein. Meditation hilft dir dabei und ist die Antwort auf dieses Problem. Meditation beantwortet dir auf feinstoffliche Weise alle Fragen. Konzentriere deine Energie auf die positiven Kräfte in deinem Denken, damit du, wenn du versuchst, deinen Dienst an den Schöpfer zu leisten, einen wahren Dienst leisten kannst und den Dienst nicht durch Negativität behinderst. … 19 Negativität behindert deinen Dienst weiterlesen

4 Zwei Klassen des Dienstes

Die Menschen unseres Planeten verstehen Dienst auf viele verschiedene Arten und Weisen. Es gibt jedoch eine Sichtweise von Dienst, die sich von dem unterscheidet, was die meisten Menschen darüber denken. Dienst ist eine extrem schwere Aufgabe, wenn sie effektiv ausgeführt werden soll. Um zu verstehen, wie man dienen soll, müssen zuerst die Ziele wahren Dienstes definiert werden. Es gibt zwei Klassen, in die jeglicher Dienst eingeteilt werden kann. Die erste Klasse beinhaltet alle Dienste, die von einer vergänglichen oder vorübergehenden Natur sind. Die sind die Dienste, die du in deinem täglichen Leben für deine Mitmenschen erbringst, und sie sind wahrlich … 4 Zwei Klassen des Dienstes weiterlesen

10 Lehrmeister Jesus

Lehrmeister Jesus konnte sich durch Meditation der Wahrheit bewusst werden. Seine Reaktionen auf diese Erfahrungen stießen bei vielen seiner Mitmenschen auf Unverständnis. Sie verstanden seine Reaktionen auf die Illusion nicht, weil sie auf seinem Verständnis der Wahrheit beruhten. Dieses Verständnis erlaubte ihm, direkt als ein Gesandter der Schöpfung zu handeln. Weil er in Harmonie mit den Gesetzen des Schöpfers handelte, konnte er die Wünsche vieler erfüllen, mit denen er in Kontakt kam. Seine Reaktion auf diese Erfahrung war den Menschen dieser Welt nur teilweise bewusst, aber sie dient als Beispiel. Seine Reaktion war eine Reaktion der Liebe. Eine Reaktion der … 10 Lehrmeister Jesus weiterlesen

18 Der Dienst des Grashalms und der Dienst des Baums

Manche Menschen haben bereits das Bedürfnis, ihren Mitmenschen zu dienen. Dieses Bewusstsein ist eine ganz natürliche Sache. Es ist das Resultat eines anhaltenden Kontaktes mit der Realität. Viele Menschen sind sich über den Bedarf an Dienst nicht bewusst, obwohl die Schöpfung genau dafür geschaffen wurde. Sie ist so geschaffen, dass jeder Dienst leistet, freiwilligen Dienst, um den Rest der Schöpfung zu unterstützen. Du musst dich umsehen, um dies zu erkennen; zu erkennen, dass alle Teile einen Dienst vollbringen. Auch wenn dein Dienst extrem gering wirken mag, ist er, das versichere ich dir, so groß wie der größte Dienst, den du … 18 Der Dienst des Grashalms und der Dienst des Baums weiterlesen

LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR).

Es ist nötig, dass jedes Individuum auf seine eigene Art und Weise dient. Wenn du verstehen kannst, wie du dienen solltest, dann wird dein Dienst wirksam sein. Es ist notwendig, dass du dich in Meditation begibst, um diese Dinge zu wissen. Viele Menschen auf unserem Planeten versuchen, auf viele, viele Arten zu dienen, aber sie sind nicht effektiv. Sie haben sich dem Schöpfer gegenüber nicht in Meditation geöffnet. Dienst, mein Freund, muss mit Sorgfalt geleistet werden. Er muss jedoch in jedem Fall erbracht werden. Es ist jedoch notwendig, dass du qualifiziert bist, wenn du dienen willst. Diese Qualifikationen beinhalten viele, … LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR). weiterlesen

9 Frohes Neues Jahr

Ist es nicht so, dass die Illusion und die Realität beide aus Kreisläufen bestehen, so dass das, was wir Menschen als einen Jahreskreislauf bezeichnen, in Bedeutung gründet? Der Kreislauf der Zahlen ist nur das Echo des natürlichen Kreislaufs der Schöpfung des Vaters und die Bestandteile dieses Kreislaufs sind Liebe und Licht. Was wir als Neujahr kennen, ist der Punkt, an dem die Zukunft ins Sein kommt und die Vergangenheit stirbt. Und zu diesem Zeitpunkt können wir selbst in der Illusion erkennen, dass dies so ist. Es spielt keine Rolle, wie tief hinein in die Illusion du gehst, der Weg führt immer direkt … 9 Frohes Neues Jahr weiterlesen

17 Same der Meditation

Was suchst du? Du bist dir bereits jetzt über den Samen dessen bewusst, was du suchst. Was tust du, um es zu finden? Betrachte deine Meditation als den Samen, der in der reichen Erde deiner materiellen Existenz wächst. Er wird Früchte tragen in deiner Existenz. Und der Duft und die Schönheit, mit der Meditation die Illusion durchstrahlt, werden weitaus länger andauern als die illusorische Blüte, weil die Geschenke dieser Frucht für immer währen. Erlaube dem Samen der Meditation während jeden Tages endlos gefüttert zu werden. Das, was du tun solltest, um zur Blüte zu kommen, wird zu dir kommen. Du … 17 Same der Meditation weiterlesen

23 Der Wunsch des Schöpfers

Werde dir des Schöpfers bewusst. Werde dir Seiner Wünsche bewusst. Dann wirst du deine eigenen kennen. Denn du und der Schöpfer, ihr seid eins.   Du wirst es spüren, wenn du Seine Wünsche erkennst. Dann wird es keine weiteren Fragen mehr geben. Dann wirst du gefunden haben, was du suchst. Du wirst Liebe gefunden haben. Sie ist der Wunsch des Schöpfers. zitiert aus: 25 Prinzipien der Realität Autor: Jochen Blumenthal Kindle-eBook Taschenbuch 23 Der Wunsch des Schöpfers weiterlesen