Jede Dichte hat sechs Räume & Zeiten – wir erkennen drei

Zeit ist ein Feld (III) von Oxal (August 1973)

Es gibt drei Dimensionen: Daher wird die Nummer „3“ verwendet, sowohl als eine Potenz als auch als eine Konstante. [Die] Durchlässigkeit [1] des Feldes hängt von der Geschwindigkeit des reziproken Feldes ab. Eure gegenwärtige Konstante, die, welche ihr die Lichtgeschwindigkeit nennt, ist die grundsätzliche Geschwindigkeit dieses Feldes. Die Durchlässigkeit dessen, was ihr als Materie kennt, hängt von dieser Konstante ab. In anderen Worten, meine Freundinnen und Freunde, die Dichtestufen, aus der eure Welt zusammengesetzt ist, und die Dichtestufen anderer Ebenen von Existenz, wie ihr sie kennt, sind zeit-abhängig. Ihre Durchlässigkeit ist eine Funktion der offensichtlichen [2] Geschwindigkeit.

Kondensation in dichte Form resultiert aus Oszillationen zwischen reziprok verbundenen Raum/Zeit-Entitäten, und Durchlässigkeit, oder die grundsätzliche Dichte dieses Materials, ist eine Funktion der offensichtlichen Geschwindigkeit dessen, was ihr Licht nennt. In jeder Dichte gibt es sechs Räume und sechs Zeiten. In eurer jetzigen Form und Bewusstheits-Zustand erkennt ihr drei. Die anderen Drei bereist ihr im Schlafzustand. Indem ihr das tut, werdet ihr, recht oft, fehlangepasst in Bezug zu eurer Bewusstheit, die ihr in eurem wachen Zustand besitzt. Aus diesem Grund, seid ihr in der Lage Ereignisse wahrzunehmen, die in dem geschehen werden, was für euch in eurem Wachzustand die Zukunft ist. Die Zukunft, jedoch, ist eine Illusion, wie es die Vergangenheit ist, denn es gibt nur die Gegenwart. Es ist möglich, im Wachzustand, sagen wir, mitzugleiten hinsichtlich eurer Bewusstheit von Zeit, einfach indem ihr durch den Vorgang des normalen Schlafes die Grenzen der physikalischen Illusion entfernt. Raum und Zeit sind dann, wie zuvor, reziprok [miteinander] verbunden.

(Fortsetzung folgt)

Teil ITeil II


[1] Im englischen Original permeability: auch Durchdringlichkeit

[2] Im englischen Original apparent: auch scheinbar, augenscheinlich

Advertisements

3 From meditation to service

The importance of meditation cannot be over-emphasized. Through this technique you will receive answers to all of your questions.

It may be difficult to realize this, but it is true. All of your questions can be reduced to an extremely simple concept which you can become aware of in meditation.

Once you have achieved this you will be ready to serve, just as others have served and are now serving upon your planet. Follow their example and spend time in meditation.

Qualify yourself to reach out your hand to your fellow man and lead him out of the darkness of confusion back into the light that he seeks.


DIGITAL_BOOK_THUMBNAIL

 

 

Paperback
kindle

2 All you can give

JOTH

DIGITAL_BOOK_THUMBNAILTrue progress occurs beyond the dimensions of time and space.

What you do for one person you’ll do for all.

Your meditation is the entirety of all that you can give.

Continue to pursue your seeking and keep yourself, through daily meditation, well-grounded in the Creation of the Father, for there is a lot of work to do.


in Meditation, Initiation series (II)
Softcover
Kindle

Ursprünglichen Post anzeigen

1 Le service est vraiment naturel

Vielen Dank an Nicolas Turban für seine tolle Übersetzung ins Französische von „Dienst der Liebe“!

Le Contact Ra

Le service est très naturel et c’est la raison pour laquelle nous sommes sur Terre maintenant. C’est la voie du Créateur. C’est le plan de la Création. Tout, au sein de la Création revêt de l’accomplissement d’un service. La végétation qui est abondante sur notre planète réalise un service, mais nous ignorons ce fait. Les animaux de notre planète rendent un service, mais cela est également largement ignoré. Les fleurs, l’air que nous respirons, l’eau, tout accomplit un service, mais cela est ignoré. Si cette réalité était pleinement prise en considération, il deviendrait évident que tout, au sein la Création, existe pour accomplir un service.

Cela réuni tous les enfants du Créateur. Chacun d’entre nous est ici pour accomplir un service. Ceci est le plan de la Création infinie. C’est ainsi que cela fonctionne. Il suffit de le comprendre, et alors tout devient possible. Malheureusement, ce principe n’est pas compris…

Ursprünglichen Post anzeigen 158 weitere Wörter

Das Licht des Schöpfers durch Liebe verwenden

(Fortsetzung der Botschaft von Latwii vom 12. Januar 1974)

Liebe, meine Freunde, ist nicht, was ihr denkt, das es ist. Das Wort in eurer Sprache hat eine Bedeutung, die verschiedene Interpretationen hat. Aber sie ist keines dieser Dinge. Wir verwenden das Wort, wenn wir zu euch sprechen, weil es so nahe an dem Konzept ist, wie wir kommen können, wenn wir eure Sprache verwenden. Liebe, meine Freundinnen und Freunde, ist die Kraft, die all die Dinge tut, die in der ganzen Schöpfung getan werden. Alle Dinge, meine Lieben, selbst jene, die ihr so interpretieren würdet, als seien sie ohne Liebe. Wäre es nicht für diese Liebe, meine Freunde, könnte die Freiheit zu wählen, diese Dinge zu tun, nicht existieren. Es ist nur notwendig, dass das Individuum die Wahrheit dessen versteht, was ich sage, um in der Lage zu sein, jene Dinge zu tun, die vom Schöpfer von uns allen ursprünglich dafür vorgesehen wurden, dass es sie verrichten kann.

Die Dinge, für die es vorgesehen war, dass es sie tun kann, sind recht überraschend. Sie reichen so weit über eure jetzigen Begrenzungen hinaus, dass ich euch die Bandbreite und die Stärke dieser Fähigkeit unmöglich vermitteln könnte. Es ist jedoch möglich, lasst mich euch versichern, durch richtige Methoden der Weiterentwicklung eures Verständnisses, hinsichtlich seiner jetzigen Begrenzungen, wiederzugewinnen, was rechtmäßig eures ist, das Wissen, das ihr vergraben in euch habt, das Wissen der Verwendung des Lichts unseres Schöpfers durch Liebe.

6 Tu es dans le jardin d’Éden

25 principes de réalité

Tu es dans le jardin d’Éden.
Dans ce jardin où tout est perfection,
il y a la sécurité et protection.
Protection de tous les maux imaginables.
Il n’y a rien de mauvais dans le jardin d’Éden.
C’est là que tu vas quand tu médites.
Cet endroit est une réalité.
Ce jardin parfait est ta vraie patrie.

Vis ce jardin dans ton esprit.
Non seulement en méditation, mais toujours.
Aspire à y entrer, attire-le vers toi,
et tiens-le proche de toi.
Deviens un avec ce jardin,
car il contient ton vrai moi.

Ursprünglichen Post anzeigen

An diesem heiligen Tag

Tageslosung für den 29. September

Ich bin der göttliche Geist des lebendigen Gottes und ich grüße euch in dem vollen Bewusstsein, das die Liebe von Jesus, dem Christus, ist.

Seht vor euch nun einen heiligen Tag!

Haltet eure Hände vor euch und wisst, dass wenn ihr im Geist von Liebe weilt, diese Hände Instrumente der Liebe sein können, um göttliche Arbeit in einer göttlichen Welt zu tun.

Schaut auf eure Füße, heilige Füße, die euch tragen können, an keinen Ort, der nicht heilig ist.

Spürt das Pochen eures Herzens und die Bewegung des Blutes in den Venen. Dies ist ein heiliger Körper in und aus sich selbst heraus, und immer mehr voller Selbst-Bewusstheit von Liebe, während Geist und Herz diesen Körper lieben und ihn dem Prinzip von Liebe widmen.

Bittet Geist und Herz, diesen Körper zu lieben und ihn dem Prinzip von Liebe zu widmen.

Ihr wisst nicht, was ihr innerhalb dieses Tages und der kommenden Nacht manifestieren mögt. Ihr wisst nicht, welche Schwierigkeiten heute entstehen werden, die so überzeugend auf Dinge zu zeigen scheinen, die nicht gesegnet sind. Und doch liegt in jedem Missbrauch von Körper, Verstand und Geist diese Seele da, diese unendliche Intelligenz, die vor dem menschlichen Auge maskiert ist, aber nie abwesend aus dem spirituellen Bild eures Tages.

Wisst, und wisst auf eine tiefe und abschließende Weise, dass alle Dinge zum Guten neigen; dass alle Disharmonie auf Liebe abzielt, dass alle Verzweiflung zu Hoffnung tendiert und alle Verluste zu innerer Verwirklichung. Und umarmt jeden einzelnen Aspekt eurer Erfahrung im festen Glauben und Vertrauen von Christus, scheinbar gekreuzigt, für immer lebendig.

Wir lassen euch zurück in Christus‘ eigenem Frieden, jetzt und immer.

aus A Book of Days: Channeling from the Holy Spirit (Carla L. Rückert)
a_book_of_days_cover