Gebet zur Gaia-Meditation

Regelmäßig meditieren viele spirituell Suchende, die L/L Research und dem Kontakt mit dem Bündnis der Planeten nahe stehen, weltweit im Rahmen der abendlichen Gaia-Meditation zusammen. Jim McCarty hat dieses Ritual in einem Gebet in die folgenden Worte gefasst:

Wir kommen im Namen von Liebe und öffnen unsere Herzen, unseren Geist und unsere Seelen, um Liebe, Licht und heilende Energien an Mutter Erde zu schicken, die eine Neue Erde in vierter Dichte hervorbringt.

Wir bitten die unendlichen Energien von Liebe, Licht und Heilung des Einen Unendlichen Schöpfers, die Herzen aller Seelen zu heilen, die heute Nacht auf Erden in Schmerz sind.

Mögen alle Seelen auf Erden unsere Liebe, unser Licht und unsere heilenden Energien in ihren Herzen, ihrem Geist und ihren Seelen spüren.
Amen.

Heilen durch Mitgefühl

9783945871119 skCarla Rückert über Heilung im gelben Strahl:

… Es gibt jedoch zwei Arten von Energieheilung: gelber Strahl-Heilung, welche das Aufzwingen des Willens des Heilenden auf den Patienten ist, und grüner Strahl-Heilung, die ein Energieaustausch auf der Ebene des offenen Herzens ist.

Die gelber Strahl-Art von Heilung ist kein Energieaustausch. Der Wille des Heilenden drückt heilende Energie in den Energiekörper des Patienten hinein. Es ist die typische Art von Energie-„Austausch“ für die ersten drei Chakren. Es ist überhaupt kein Austausch. Eine Person gibt und die andere empfängt.

Darum kann eine Person uns die „Hände auflegen“ und uns dazu bringen, dass wir uns eine Weile lang besser fühlen. Dann lässt die Heilungsenergie nach, und wir sind zurück bei unserem alten Gesundheitszustand. In und aus sich selbst ist gelber Strahl-Heilung eine gute Sache, normalerweise. Typischerweise gibt es darin keine bösartige oder Dienst-am-Selbst-Energie in solchen Heilungsbemühungen. Lediglich die Begrenzung existiert hinsichtlich, wie weit solches Heilen gehen kann, ohne dass das Herz geöffnet wird, und ohne dass eine heilige Vision des Energieaustausch von wahrer Heilung die Intention des Heilenden informiert.

Wenn eine Person mit natürlichen heilenden Fähigkeit sich dafür entscheidet, ihren Heilungskanal zu entwickeln, wird sie nur erfolgreich sein, wenn sie ihr Herz öffnet und nicht vorher. Der übliche Vorgang, um eine heilende Person mit offenem Herzen zu werden, liegt darin, das Selbst mit solch vollem Mitgefühl zu sehen, dass es möglich ist, das Selbst zu heilen. Wenn das Selbst geheilt wurde, kann die heilende Person im grünen Strahl mit Mitgefühl auf ihre Patientinnen und Patienten schauen, und ihnen eine Umgebung anbieten, innerhalb der sie eine andere Ausrichtung in ihren Energiekörpern wählen können. Die zu heilenden Personen entscheiden durch freien Willen, ob sie diese Veränderung in den Gleichgewichten des Chakra-Körpers annehmen oder nicht.

aus Das Gesetz des Einen leben, Das 1×1: Die Wahl (Teil II)
Carla Rückert, Übersetzung: Jochen Blumenthal 


Softcover ISBN 978-3-945871-11-9
kindle ISBN 978-3-945871-14-0 / ASIN  B07D6V5QCN
PDF-Version auf http://llresearch.org

The Confederation of Planets on Reiki and related healing techniques (I)

Bald werden wir auch eine deutsche Version dieser Serie machen, aber hier schon mal vorab der erste (englische) Teil zum Thema „Das Bündnis der Planeten über metaphysische Heilung, insbesondere Reiki“

JOTH

Metaphysical, spiritual or energy healing – and one of its most known forms, Reiki – is a subject which is very often touched upon in the  messages of the Confederation of Planets channeled by L/L Research.  In a small series of blog post we’ll present some of the outstanding extraterrestrial views on this topic.

We’ll  start off with quotes from a Q’uo session from 1990, six years after the Ra contact had ended during which a lot of information about the principles of metaphysical healing was given.  In another sesseion later Q’uo (The Principle of Q’uo in most cases consists of Hatonn, Latwii and Ra, three extraterrestrial population from density four, five and six.) states that both, Reiki and Ra’s descriptions, are congruent with each other. But in this first post about Reiki and related healing techniques we’ll begin with quoting from a full session on Reiki, which starts…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.223 weitere Wörter

4 Der einfache Gedanke der absoluten Liebe

Wir haben unser Bewusstsein darüber verloren, dass es der Plan des Schöpfers ist, für all Seine Kinder zu sorgen, ihre Wünsche zu erfüllen und ihnen einen Zustand der Vollkommenheit zu bieten. Wir Menschen haben das Bewusstsein verloren, das rechtmäßig unseres ist. Und warum haben wir es verloren? Weil wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere eigenen Gerätschaften und Erfindungen konzentrieren. So lassen wir uns von unserem eigenen Spielzeug und unseren eigenen Ideen hypnotisieren. Im Geist ist der Mensch noch ein Kind.

All dies kann leicht geheilt werden und der Mensch kann wieder zu einer Wertschätzung der Realität zurückkommen, anstatt die Illusion, die er in seinem eigenen Geist erschaffen hat, zu verehren. Das Einzige was dazu nötig ist, ist, dass der Mensch sich dieser Wertschätzung der Realität in Meditation öffnet. Denn dadurch beruhigt er sein aktives Bewusstsein, das ständig nach Reizen in dieser sehr falschen Illusion sucht, die sich über so viele Jahrhunderte auf diesem Planeten entwickelt hat. So kann er sich sehr schnell wieder der Wertschätzung der Realität in der Funktionsweise der realen Schöpfung zuwenden.

Weiterlesen

Kostenloser Download – Das Gesetz des Einen (Buch I)

Es ist soweit: Das erste Buch und damit die ersten 26 Sitzungen des Gesprächs zwischen Don Elkins und Ra, einem „angeblich“ außerirdischen Wesen am Übergang von der sechsten zur siebten Dimension unserer „Bewusstseins-Oktave“, sind fertig übersetzt. Die Tradition von L/L Research, der Verlag, der sich um das Medium Carla L. Rückert und ihren Mann Jim McCarty herum gebildet hat, ist es, alle Channelings und Veröffentlichungen kostenlos online zur Verfügung zu stellen, damit spirituell Suchende, und insbesondere „Wanderer“, unabhängig vom persönlichen Geldbeutel das Wissen bekommen, das sie vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt suchen. Diese Tradition wird auch mit der deutschen Übersetzung des „Law of One“, dem Gesetz des Einen, fortgeführt.

law-of-one-book-i-the-ra-material.jpg (258×400)

Cover der englischen Originalausgabe

„The Law of One“ ist im englischsprachigen Raum seit seiner Entstehtung vor 30 Jahren eines der bedeutendsten Channelings. Spirituelle Autoren aus den USA, Indien und anderen Ländern beziehen sich nach heute noch auf viele verblüffende und höchst wertvollen Informationen dieser geistigen Botschaften. In den einschlägigen Foren der virtuellen Welt werden sie regelmäßig herangezogen und zitiert. Das „Ra-Material“ sticht offensichtlich heraus und hinterlässt beim Leser einen bleibenden Eindruck.

Carla_Rueckert1.jpg (597×417)

Carla L. Rückert bei den Vorbereitungen für eine Channling-Sitzung.

Mit Worten zu beschreiben, was das Gesetz des Einen genau ist, würde eventuell schon einer Einordnung in eine Schublade gleichkommen. Deshalb sei hier einfach nur dies gesagt: Unabhängig davon, ob man sich darauf einlassen kann, dass es eventuell eine extraterrestrische Intelligenz war, die durch Carla L. Rückert in tiefer Trance gesprochen hat, mag Das Gesetz des Einen jedem Sucher und jeder Suchenden wichtige Werkzeuge für das bewusste Beschreiten des eigenen Weges in die Hand geben.

law.of.one.ra.material2.jpg (400×332)

Mit drei Mikrofonen wurde aufgenommen, was Ra durch Carla kommunizierte.

Die aufgenommenen Tonbänder wurden damals abgehört, mit der Schreibmaschine in eine schriftliche Form gebracht und anschließend im Rahmen von fünf Büchern veröffentlicht. Heute stehen alle Dokumente kostenlos als pdf zum Download und auch zur direkten Ansicht im Internetbrowser  auf der Seite von L/L Research zur Verfügung. Dazu gehört ab jetzt auch die deutsche Übersetzung des „Law of One“, das Gesetz des Einen:

Das Gesetz des Einen Buch 1 – Download-Link 

Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen

Zu dem Zeitpunkt, als jeder von euch geboren wurde, meine Freunde, war sich jeder von euch bewusst, dass bestimmte Lektionen, die bis dahin ungelernt waren, die zu erreichenden Ziele in dieser Inkarnation sein sollten. Wenn es euch so vorkommt, dass eure ganze Inkarnation innerhalb dieser Illusion eine Serie von Schwierigkeiten einer bestimmten Art gewesen ist, dann seid ihr euch mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeine Art über eine eurer Lektionen bewusst. Wie ihr sehen könnt, sind diese Lektionen nicht zu vermeiden. Sie sind zu lernen.

Darüber hinaus müssen wir euch darauf hinweisen, dass wenn in einer solchen Lektion eine Konfrontation erreicht wird, dann ist es meistens euer eigenes Denken, dass euch vom Verstehen trennt. Eure bewussten Denkprozesse sind recht gut in der Lage, selbst-zerstörerisch in dem Sinn zu sein, dass sie euch dabei helfen können, die Lektionen zu vermeiden, die ihr in Wahrheit eigentlich lernen wollt. Wenn ihr euch einer Lektion nähert, schlagen wir deshalb vor, dass falls es euch möglich ist, einen vorübergehenden „Schwebezustand“ der bewussten, analytischen Prozesse zu erlangen, dann mögt ihr mit einer viel klareren Mentalität zu dem Problem zurückkehren, bereit zu lernen, wofür ihr zu dieser Erfahrung gekommen seid, anstatt nur zu vermeiden zu lernen, wofür ihr gekommen seid.

Wir wissen, wie schwer es ist, den meditativen Zustand jederzeit zu erreichen, denn wir waren einst, wo ihr heute seid und wir sind uns bewusst über diese bestimmte Art der Illusion, die ihr physikalisch nennt. Wir bitten euch deshalb dringend, zuerst auf Meditationen mit einem formalen Charakter zurückzugreifen, um dann später zu versuchen, einen halb-meditativen Zustand zu jeder Zeit zu erreichen, und damit meinen wir einfach, einen Zustand der Aufmerksamkeit zu erlangen, in dem eure zerstörerischen Impulse nicht die Freiheit haben, euren Geist vollständig zu blockieren und euch davon abzuhalten, die Lektionen zu lernen, die ihr zu lernen hierhergekommen seid.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Erkenntnis durch Meditation

Erkenntnis, diese Erkenntnis aber, die uns die Liebe eines Unendlichen Schöpfers zeigt, wird immer wieder beschrieben als etwas, das durch Meditation wesentlich einfacher zu erreichen ist als durch irgendeine andere Methode:

Es gibt Informationsanteile, die wichtig sind, und es gibt Informationsanteile, die es nicht sind. Weisheit ist eine eher einsame Materie, meine Freunde. Wenn ihr euch die Bürde der Weisheit auferlegt, müsst diese Wahrheit akzeptieren. Mit dem, was ihr wisst, solltet ihr vorsichtig sein, denn was ihr in der realen Schöpfung wisst, hat Macht, und das, was ihr begehrt, kommt alles aus der Richtung, auf die diese Kraft gerichtet wird; aber habt Vertrauen, meine Freunde, in das, was ihr wisst und was ihr lernt. Nährt euren Glauben und eure Erkenntnis durch Meditation. Je weiter ihr diesen Pfad entlang geht, meine Freunde, desto bedeutungsvoller werdet ihr diese einfache Aussage finden: meditiere. Es beginnt als einfacher Vorgang, und wird Stück für Stück zu der Art und Weise, wie ihr lebt. Beobachtet es, während ihr entlang eures eigenen spirituellen Pfades fortschreitet.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research