Über die Entrückung von Jesus

Eine kleine Serie von Auszügen aus der Sitzung vom 19. Februar 2011, empfangen von L/L Research (I) Jim McCarty: (…) Heute Abend hätten wir gern einige Informationen über die Art von Entrückung, die, sagen wir, Jesus hatte, oder Aufstiege wie einige Meister aller Religionen sie bewerkstelligten. (…) empfangen von Carla Rückert Wir sind das Prinzip, das euch als Q’uo bekannt ist. Wir grüßen euch in der Liebe und im Licht des einen unendlichen Schöpfers, in dessen Dienst wir heute Abend zu euch kommen. (…) Wir möchten mit dem christlichen Konzept von Entrückung [beziehungsweise Aufstieg] beginnen. Der Akt, dritte Dichte zu verlassen, … Über die Entrückung von Jesus weiterlesen

Jesus, der größte Umwandler

Falls es keine weitere Fragen gibt, werde ich sehr kurz durch ein weiteres Instrument sprechen und schließen. Wir merken, dass es einige von euch in diesem Raum gibt, die sich über denjenigen, der als Jesus bekannt ist, fragen. Dieses Instrument, zum Beispiel, ist eine feste und gläubige Christin, und während wir empfinden, dass ihre Konzepte manchmal naiv sind, empfinden wir nicht, dass ihr Christentum eine Schwierigkeit für uns in ihrer Verwendung als Kanal ist. Ebenso findet sie uns keine Bedrohung für ihr Christentum. Dieses Verständnis ist jedoch nicht allen gegeben und sie mögen sich fragen, ob wir vom Bündnis über alle Religionen und Kulturen als eine sprechen können, die dann derjenige ist, den ihr als Jesus kennt. Und wir würden diese Frage so gut wir können beantworten, indem wir mit euch das Konzept von Karma besprechen, mit dem die meisten von euch recht vertraut sind. Karma ist eine Art Ursache und Wirkung, in der Energien durch frühere Gedanken und Taten in Aktion gesetzt werden, die in einer gegenwärtigen Notwendigkeit der Wiedergutmachung oder des Ausgleichs münden. Auf diese Weise, falls jemand oder eine Gruppe von Menschen sehr negativ war …

(Die erste Seite des Tonbands endet hier.)

(Carla channelt)

Ich bin wieder mit diesem Instrument. Wie wir gesagt haben, meine Freundinnen und Freunde, bevor wir elektronisch unterbrochen wurden, wenn eine ganze Kultur eine sehr große Menge von negativem Karma entwickelt hat, gibt es die Gelegenheit für ein Bewusstsein, so eines wie ihr als Jesus kennt. Dieses Bewusstsein ist ein besonderes, und [es] ist diesem ursprünglichen Gedanken in der Tat so nahe, dass es fast schwierig ist, eine Inkarnation in eure chemische Illusion hinein eines solchen Wesens zu verstehen. So, jedoch, war der Wunsch dieses Bewusstseins, und als der größte Umwandler, als derjenige, der als Jesus bekannt ist, an seinem Kreuz war, verwandelte er das gesammelte negative Karma der Vergangenheit, sodass es nicht mehr war.

Vor zweitausend Jahren, wie ihr in eurer Sprache sagt, haben eure Leute mit einer Tafel begonnen, die von Karma freigewischt war. Jedoch, meine Freundinnen und Freunde, haben eure Völker eine andere Situation geschaffen, die etwas auf der negativen Seite liegt. Wir hoffen für euer Wohl wie auch für unseres, dass ihr eure Instinkte zu Krieg eindämmen könnt. Und, indem ihr euch in jedem Moment eures Lebens an den Schöpfer und Andere erinnert, diese Karma erlöst, Stückchen um Stückchen, sodass es niemals mehr einer weiteren Kreuzigung bedarf.

Dies ist unser Verständnis desjenigen, der euch als Jesus bekannt ist. Wir kennen ihn auch und empfinden, dass ihm als ein Lehrer, als Einer, der eins ist mit dem Vater, und als Einer, der seine Herde furchtlos rettete, niemand gleichkommt. Dies ist unser Verständnis desjenigen, der euch als Jesus bekannt ist.

„Jesus, der größte Umwandler“ weiterlesen

Ich Yadda

Ich Yadda. Ich mit diesem Instrument, grüße euch in Liebe und Licht von unendlichem Schöpfer. Wir mögen dieses Instrument. Sie fordert heraus in Namen von Jesus Christus. Wir sagen: „Was ist mit Buddha?“ Wir nicht ganz verstehen dieses Instruments Fanatismus, aber auch wenn sie sein provinziell, wir sagen: „Ok.“, weil sie leidenschaftlich, sie sorgt sich, und sie echt. Und so sind wir. Wir kommen in Liebe und Licht vom unendlichen Einen, Einer, Der Alles ist, und wir kommen nur, weil wir Bedarf an Lachen unterstreichen möchten, Bedarf an Fröhlichkeit, und Bedarf an Intensität von Leben. Nicht das äußere Leben. Ihr müsst all diese Bekleidungen vergessen, die ihr eurem Körper anlegt, und eurem Geist und eurem Kopf aufsetzt. All die Hüte, die ihr tragt – Mutter, Vater, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, all diese Dinge – setzt sie ab, schmeißt sie weg. Ihr wollt eine Reputation? Geht nicht in die spirituelle Suche. Keine Reputation zu haben hier. Nein, mein Herr. Ihr müsst sorgfältig nachdenken, bevor ihr einer werdet, der mehr an der inneren Reise als an der äußeren Reise interessiert ist. Ihr wisst, dass ihr sterben werdet. Aber wisst ihr, warum ihr am Leben?

„Ich Yadda“ weiterlesen

12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen

Wir Menschen auf der Erde sind von vielen Dingen fasziniert. Wir sind von diesen Dingen fasziniert, weil wir Kinder sind, wirkliche Kinder im Sinne des evolutionären Zustandes dieses riesigen Universums. Es gibt einige der Menschen der Erde, die nicht so fasziniert sind mit den Dingen der Kindheit; die die Dinge suchen, die von jenen genossen werden, die man als Erwachsene bezeichnen könnte. Wenn es möglich ist, den Menschen der Erde zu dienen, dann sollte es an erster Stelle möglich gemacht werden, diesen Erwachsenen zu dienen. Die Kinder brauchen nicht zu alarmiert werden, während die Erwachsenen kontaktiert werden. Die Erwachsenen verstehen … 12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen weiterlesen

11 Dein Dienst wird gesucht werden

Dienst ist ein Konzept, das den Menschen dieses Planeten nur schwer zu vermitteln ist, weil es ein spirituelles Konzept ist, das den Verstand verblüfft. Was am Dienst am schwierigsten zu akzeptieren ist, ist die Tatsache, dass du keinen Dienst geben kannst. Man kann Dienst nicht geben. Dienst muss genommen werden. Es gibt ein Naturgesetz, das über den absoluten, freien Willen jedes sich entwickelnden Bewusstseinsteilchens im Universum herrscht. Jedes Wesen, das im Moment auf unserem Planeten körperliches, menschliches Bewusstsein genießt, hat ein vollständiges Universum für sich selbst, durch das nichts ohne seine ausdrückliche Zustimmung kommen kann. Viele, viele Dinge scheinen in … 11 Dein Dienst wird gesucht werden weiterlesen

10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen

Erkenntnis ist eng mit Dienst verbunden. Das bedeutet nicht, dass jemand in einen Dienst hineingezogen werden sollte. Niemand sollte in seinem freien Willen verletzt oder für ihn über die Wahl seiner zukünftigen Handlungen entschieden werden. Erkenntnis durch Meditation zu gewinnen und diese Erkenntnis durch Dienst zu zeigen – dies ist der Weg, den viele geistige Lehrer dieser Erde zu vermitteln versucht haben. Es ist wichtig, zu suchen. Dies ist die erste Konstante. Sobald die Suche zur Normalität geworden ist, treiben gewonnene Erkenntnisse das Selbst auf dem spirituellen Pfad voran. Einfach durch wachsende Erkenntnis kann man ein großes Stück des Weges … 10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen weiterlesen

16 Friede sei mit dir

Mag Frieden von dir ausströmen, wie von einer Quelle. Und mögen die Gewässer der Freude, von diesem Frieden aus, alles in deiner Welt in diesen transzendentalen Zustand transformieren, in dem deine Augen geöffnet sind, und du siehst und erkennst. Du bist in der materiellen Welt, aber immer durchflutet von der Liebe und dem Licht, nicht dieser Welt, sondern des Höchsten. Du bist ein transzendentales Wesen, und auch wenn du Schmerz verspürst, ist das Wasser des Friedens und die Quelle der Freude in dir, denn dies ist kein Fluss, der in der materiellen Illusion seinen Anfang nimmt, sondern am höchsten Ort. … 16 Friede sei mit dir weiterlesen

9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder man ist im Dienst des unendlichen Schöpfers. Oder man ist es nicht. Die Definition von “im Dienst des unendlichen Schöpfers” ist sehr einfach: Sie wird auf diejenigen angewandt, die in diesem unendlichen Universum mit einem Ziel voran gehen, das sie als ein Ziel, das von ihrem Schöpfer gewünscht wird, erkannt haben. Dieses Ziel haben sie durch ein Verständnis der Prinzipien, die diese Schöpfung leiten, ermittelt. Es gibt viele Wege, um im Dienst des unendlichen Schöpfers zu sein. Es ist für ein Wesen jederzeit möglich, Wissen über diesen Dienst zu demonstrieren. Damit du dies tun kannst, … 9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen. weiterlesen

15 Licht und Liebe

Licht und Liebe sind die Zutaten, aus denen die ganze Schöpfung besteht. Diese zwei Wörter, Licht und Liebe, kommen in unserer Sprache dem Konzept des ursprünglichen Gedankens des Schöpfers am nächsten. Dennoch besitzen sie nicht die Tiefe, um diese Gedanken vollständig zu erfassen. Liebe ist die erschaffende Kraft; Licht ist, was sie erschafft. Der Schöpfer ist Liebe. Du bist Liebe. Du bist Teil des Schöpfers. Deshalb bist du Liebe, aber deine Liebe drückt sich durch die Manifestation von Licht aus. Licht ist die Substanz, aus der die Schöpfung geformt wird. Die Liebe des Schöpfers erzeugt Schwingungen, oder anders ausgedrückt Zustände … 15 Licht und Liebe weiterlesen

8 Die Schwingung des eines Verlangens

Verlangen ist eine Sache, die in jedem Kind des Schöpfers steckt. Das Verlangen jedes Einzelnen ist jedoch verschieden. Was dieses Verlangen genau ist, hängt vom Schwingungsniveau des Einzelnen ab. Je niedriger die Schwingung, desto basaler das Verlangen. Je höher die Schwingung, desto höher das Verlangen. Du wirst feststellen, dass sich dein Verlangen ändern wird, wenn du deine Schwingung durch Meditation, Suche und Dienst erhöhst. Die Dinge, die von jenen gewünscht werden, die fest in der materiellen Illusion verankert sind, sind nicht diejenigen, die jene wünschen, die an der Schwelle zur Freiheit stehen. Und der Grund für das Erscheinen dieser Schwelle … 8 Die Schwingung des eines Verlangens weiterlesen

14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung

Es ist sehr schade, dass sich die Menschen des Planeten Erde der Prinzipien nicht bewusst sind, die zur Erweiterung des Prinzips der Schöpfung zur Verfügung stehen. Unser Schöpfer hat jedes Seiner Kinder mit Fähigkeiten ausgestattet, die Seinen recht ähnlich sind. Jeder von uns trägt diese Fähigkeit in sich. Sie können nicht entfernt werden. Sie sind in allen Kindern des Schöpfers und werden immer mit ihnen sein. So ist es von unserem Schöpfer vorgesehen. Er möchte, dass all Seine Kinder über diese Fähigkeiten verfügen und nutzen, um ihre Umgebungen nach ihrem Willen zu gestalten und zu lenken. Leider haben die Menschen … 14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung weiterlesen

7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen

Nur sehr wenige Menschen suchen im Moment nach etwas außerhalb der physikalischen Illusion, die ihren Geist ständig mit Trivialitäten beschäftigt hält. Die meisten Menschen sind in mehr oder weniger bedeutungslose Dinge eingebunden. „Ihr Ding“ erscheint ihnen jedoch von höchster Wichtigkeit zu sein. Die scheinbare Wichtigkeit ihrer bedeutungslosen Tätigkeiten ist jedoch nur die Tarnung ihrer Unfähigkeit, ihren aktiven Geist zu beruhigen und zur Wahrnehmung der Realität zurückzukehren, die durch Meditation erreicht werden kann. Die Tätigkeiten, die den Menschen dieses Planeten gegenwärtig so wichtig erscheinen, sind so vergänglich, dass sie in Wahrheit unbedeutend sind, so wie alle Tätigkeiten in der physikalischen Welt, … 7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen weiterlesen

13 Zu lieben ist zu opfern

Es gibt Viele, die ihr Leben der Liebe der einen oder anderen Art gewidmet haben, und für diese Liebe mag ein Mann Jahre und Jahre seines Lebens opfern – und sich dabei in einer Position befinden, die er vielleicht hasst, aber in der er sich um die kümmern kann, die er liebt. Eine Frau mag viele ihrer Wünsche opfern, um ihren Mann und ihre Kinder zu versorgen. Liebe scheint immer ein Opfer anzubieten. Hast du den Schleier dieser Wahrheit der Liebe schon durchdrungen? Es steht geschrieben, dass Jesus sagte: „Um Ihn zu lieben, müssen wir das Kreuz auf uns nehmen.“ … 13 Zu lieben ist zu opfern weiterlesen

6 Ekstase im Dienst des Schöpfers

Das Verlangen des Schöpfers war es, eine Erfahrung für all Seine Teile zu erschaffen, die die Gesamtheit des Verlangens all Seiner Teile erfüllen würde. Da all Seine Teile das gleiche Verlangen haben, sollte es offensichtlich sein, dass dieses Verlangen darin besteht, anderen zu dienen. So interpretieren wir das Funktionieren der Schöpfung. Deshalb weilt in jedem Wesen über die gesamte Schöpfung hinweg ein Verlangen inne, der Schöpfung auf jegliche Art zu dienen, in der es dienen kann. Dieses Verlangen wohnt jedem Menschen, jedem Wesen dieses Planeten inne, da alle Teile des Schöpfers sind. Es ist möglich, dieses Verlangen zu erfüllen. Der … 6 Ekstase im Dienst des Schöpfers weiterlesen

12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist

Meister Jesus sagte: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Doch diese Wahrheit wird oft falsch verstanden. Die Meisten verstehen darunter, dass wir unsere gegenseitigen guten und schlechten Punkte in dieser materiellen Illusion lieben müssen. Dass wir unsere gegenseitigen Misserfolge genauso lieben sollen wie die Erfolge. Dass die Wahrheit in der Illusion liegt. Die Wahrheit, die in dir liegt, hat nichts mit deiner äußeren Hülle der Taten und Handlungen zu tun. Noch wollte Meister Jesus sagen, dass du die äußere Hülle der anderen lieben musst. Wozu er anregte, ist, dass du die Illusion durchdringst, die Hülle der Taten und Handlungen durchdringst … 12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist weiterlesen

5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch

Es ist nicht nötig, dass wir uns in unseren Versuchen zu dienen selbst hochschätzen. Es ist lediglich notwendig, dass wir dienen. Dies wird vom Schöpfer selbst hoch geschätzt werden, denn, mein Freund, der Schöpfer ist alles, was ist. Es ist unmöglich, den Schöpfer von der Schöpfung zu trennen, so wie es unmöglich ist, dich von der Schöpfung zu trennen. Schätze deshalb diese Einheit hoch. Schätze deine Einheit mit dem Schöpfer und der Schöpfung. Dann werden andere Ziele von sehr wenig Wert sein. Denn dies ist, was der Schöpfer für alle Teile der Schöpfung vorgesehen hat: so zu handeln, dass jeder … 5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch weiterlesen

4 Zwei Klassen des Dienstes

Die Menschen unseres Planeten verstehen Dienst auf viele verschiedene Arten und Weisen. Es gibt jedoch eine Sichtweise von Dienst, die sich von dem unterscheidet, was die meisten Menschen darüber denken. Dienst ist eine extrem schwere Aufgabe, wenn sie effektiv ausgeführt werden soll. Um zu verstehen, wie man dienen soll, müssen zuerst die Ziele wahren Dienstes definiert werden. Es gibt zwei Klassen, in die jeglicher Dienst eingeteilt werden kann. Die erste Klasse beinhaltet alle Dienste, die von einer vergänglichen oder vorübergehenden Natur sind. Die sind die Dienste, die du in deinem täglichen Leben für deine Mitmenschen erbringst, und sie sind wahrlich … 4 Zwei Klassen des Dienstes weiterlesen

10 Lehrmeister Jesus

Lehrmeister Jesus konnte sich durch Meditation der Wahrheit bewusst werden. Seine Reaktionen auf diese Erfahrungen stießen bei vielen seiner Mitmenschen auf Unverständnis. Sie verstanden seine Reaktionen auf die Illusion nicht, weil sie auf seinem Verständnis der Wahrheit beruhten. Dieses Verständnis erlaubte ihm, direkt als ein Gesandter der Schöpfung zu handeln. Weil er in Harmonie mit den Gesetzen des Schöpfers handelte, konnte er die Wünsche vieler erfüllen, mit denen er in Kontakt kam. Seine Reaktion auf diese Erfahrung war den Menschen dieser Welt nur teilweise bewusst, aber sie dient als Beispiel. Seine Reaktion war eine Reaktion der Liebe. Eine Reaktion der … 10 Lehrmeister Jesus weiterlesen

LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR).

Es ist nötig, dass jedes Individuum auf seine eigene Art und Weise dient. Wenn du verstehen kannst, wie du dienen solltest, dann wird dein Dienst wirksam sein. Es ist notwendig, dass du dich in Meditation begibst, um diese Dinge zu wissen. Viele Menschen auf unserem Planeten versuchen, auf viele, viele Arten zu dienen, aber sie sind nicht effektiv. Sie haben sich dem Schöpfer gegenüber nicht in Meditation geöffnet. Dienst, mein Freund, muss mit Sorgfalt geleistet werden. Er muss jedoch in jedem Fall erbracht werden. Es ist jedoch notwendig, dass du qualifiziert bist, wenn du dienen willst. Diese Qualifikationen beinhalten viele, … LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR). weiterlesen

9 Frohes Neues Jahr

Ist es nicht so, dass die Illusion und die Realität beide aus Kreisläufen bestehen, so dass das, was wir Menschen als einen Jahreskreislauf bezeichnen, in Bedeutung gründet? Der Kreislauf der Zahlen ist nur das Echo des natürlichen Kreislaufs der Schöpfung des Vaters und die Bestandteile dieses Kreislaufs sind Liebe und Licht. Was wir als Neujahr kennen, ist der Punkt, an dem die Zukunft ins Sein kommt und die Vergangenheit stirbt. Und zu diesem Zeitpunkt können wir selbst in der Illusion erkennen, dass dies so ist. Es spielt keine Rolle, wie tief hinein in die Illusion du gehst, der Weg führt immer direkt … 9 Frohes Neues Jahr weiterlesen

8 Das Königreich des Himmels

Viele suchen Weisheit und Spiritualität. Erlaube dir jedoch, die Suche nach Wissen mit deiner eigenen Erfahrung zu beginnen und zu beenden. Du suchst nicht nach einem Ersatz, eine andere Realität anstelle der jetzigen Realität. Du suchst zum ersten Mal deine eigene Realität. Selbst jetzt, in diesem Moment, weilst du in Realität. Es steht geschrieben: Der Himmel ist überall um euch herum. Du suchst nicht ein weit entferntes Königreich. Denn das Königreich des Himmels ist mit dir, in dir und um dich herum. Deine Erfahrung enthält das Königreich, das du suchst. Lass uns die Lehren von Meister Jesus betrachten. Was du … 8 Das Königreich des Himmels weiterlesen

7 Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung

Jesus weilte auf dem Planeten Erde, um einen richtigen Lebensweg, eine richtige Art zu lieben zu zeigen. Dieser große Lehrer ist nicht für uns gestorben. Er zeigte uns, dass es in Wahrheit keinen Tod gibt. Denn so sehr seine Unterdrücker auch in der Lage waren, ihn zu quälen und seinen Körper zu malträtieren, konnte er sie mit Liebe überwinden. Und mit derselben Liebe konnte er allen die Macht zeigen, die der Liebe innewohnt: die Macht über Leben und Tod. Vielleicht hat man dir beigebracht, dass sein Tod nötig war, um uns von unserer Gefangenschaft und unseren Sünden zu erlösen. In … 7 Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung weiterlesen

6 Die Realitäten des Vaters

Deine Meditation ist eine Methode, um deine Interessen in diesem Leben zu fördern. Betrachte die Dunkelheit und Kälte des Winters. Wie viele Stunden hast du schon in Dunkelheit und im Kalten verbracht? Denke an die wahre Geschichte eines Kindes, das  im dunkelsten Winter geboren wurde. Arm, kalt und hungrig – das Kind, das zu dem Meister heranwuchs, den wir als Jesus kennen. Jeder von uns wartet darauf, geboren zu werden. Jeder von uns ist im Dunkeln, im Kalten. Denn es ist in der Dunkelheit und in der Kälte, wo alle Dinge zusammenkommen, um geboren zu werden. Es ist die nährende, … 6 Die Realitäten des Vaters weiterlesen

5 In einer Religion wirst du den Frieden nicht finden

Was Jesus zu vermitteln versucht hat, ist, dass du selbst ein Gott bist. In dir liegen die Kräfte, die er gezeigt hat. Er hat den Menschen um sich herum gesagt, dass sie zu größeren Dingen in der Lage seien als er selbst. Aber in einer Religion wirst du den Frieden nicht finden. Die Seele benötigt keine Unterstützung durch Geld oder Waren. Die Religionen auf unserem Planeten lehren zum größten Teil materielle Ideen und wenn es zu spirituellen Punkten kommt, dann weichen die meisten aus. Einige sind hilfreich, andere nicht. Große Seelen haben immer wieder hilfreiches spirituelles Wissen gegeben. Es hätte … 5 In einer Religion wirst du den Frieden nicht finden weiterlesen

4 Der Schöpfer macht die Arbeit

Fragst du dich, wer die sogenannten Wunder vollbracht hat, die sich in der Erfahrung von Meister Jesus ereignet haben? Erinnere dich daran, dass er die Urheberschaft für diese Arbeit der Wunder nicht für sich beanspruchte, sondern sie dem Schöpfer zuschrieb, der in ihm war und die Arbeit für ihn erledigte. Dies ist ein großes Geheimnis. Es ist nur ein Wechsel der Sichtweise, aber zentral für dein Verständnis dessen, was um dich herum ist. Du lebst dein Leben genauso wie Andere es tun. Schau jedoch über deine Schulter und du siehst, wie der Schöpfer dein Leben lebt. Wenn du den Funken … 4 Der Schöpfer macht die Arbeit weiterlesen

3 Reine Emotionen

Jede Art von emotionalem Ausdruck kann bis zu ihrem vollständigen Ende oder ihrer endgültigen Form weiter gereinigt werden. Lehrmeister Jesus hatte die großartige Fähigkeit, die Emotionen, die er in seinem Wachzustand wahrnahm, auf eine gereinigte Art und Weise zu erfahren. Dies kannst du auch erreichen, und es sei dir empfohlen zu versuchen, den Lehren von Jesus zu folgen. Jesus hielt einen inneren Kontakt mit seinem unendlichen Vater und erlebte jeden Moment als diesen einen Moment. So konnte er die Erfahrung, die der Grund für sein Erscheinen war, in sich aufnehmen und nutzen. Er hinterließ ein Beispiel, um zu folgen. aus … 3 Reine Emotionen weiterlesen

Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung

Jesus weilte auf dem Planeten Erde, um einen richtigen Lebensweg, eine richtige Art zu lieben zu zeigen. Dieser große Lehrer ist nicht für uns gestorben. Er zeigte uns, dass es in Wahrheit keinen Tod gibt. Denn so sehr seine Unterdrücker auch in der Lage waren, ihn zu quälen und seinen Körper zu malträtieren, konnte er sie mit Liebe überwinden. Und mit derselben Liebe konnte er allen die Macht zeigen, die der Liebe innewohnt: die Macht über Leben und Tod. Vielleicht hat man dir beigebracht, dass sein Tod nötig war, um uns von unserer Gefangenschaft und unseren Sünden zu erlösen. In … Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung weiterlesen

Lehrmeister Jesus

Lehrmeister Jesus konnte sich durch Meditation der Wahrheit bewusst werden. Seine Reaktionen auf diese Erfahrungen stießen bei vielen seiner Mitmenschen auf Unverständnis. Sie verstanden seine Reaktionen auf die Illusion nicht, weil sie auf seinem Verständnis der Wahrheit beruhten. Dieses Verständnis erlaubte ihm, direkt als ein Gesandter der Schöpfung zu handeln. Weil er in Harmonie mit den Gesetzen des Schöpfers handelte, konnte er die Wünsche vieler erfüllen, mit denen er in Kontakt kam. Seine Reaktion auf diese Erfahrung war den Menschen dieser Welt nur teilweise bewusst, aber sie dient als Beispiel. Seine Reaktion war eine Reaktion der Liebe. Eine Reaktion der … Lehrmeister Jesus weiterlesen

Einführung in das Ra-Material fertig übersetzt

Die Übertragung der Einführung ins Deutsche konnte abgeschlossen werden und steht in Kürze zum Download unter Das Gesetz des Einen bereit. Auch die erste Sitzung wurde schon vollständig übersetzt und kann in Auszügen auf dieser Seite gelesen werden. Carla, Don und Jim erläutern in der Einführung, wie es zum Ra-Kontakt kam. Carla lässt Hatonn zu Wort kommen, dem sie in den Jahren vor und nach den Ra-Channelings ihre Stimme verliehen hat. Hatonn spricht in wenigen Absätzen fundamentale Erkenntnisse aus, die wertvolle Informationen für spirituell Suchende enthalten. Hier ein Auszug: Ich kann die Notwendigkeit nicht überbetonen, fähig zu werden, die Eigenschaften … Einführung in das Ra-Material fertig übersetzt weiterlesen