12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen

Wir Menschen auf der Erde sind von vielen Dingen fasziniert. Wir sind von diesen Dingen fasziniert, weil wir Kinder sind, wirkliche Kinder im Sinne des evolutionären Zustandes dieses riesigen Universums. Es gibt einige der Menschen der Erde, die nicht so fasziniert sind mit den Dingen der Kindheit; die die Dinge suchen, die von jenen genossen werden, die man als Erwachsene bezeichnen könnte. Wenn es möglich ist, den Menschen der Erde zu dienen, dann sollte es an erster Stelle möglich gemacht werden, diesen Erwachsenen zu dienen. Die Kinder brauchen nicht zu alarmiert werden, während die Erwachsenen kontaktiert werden. Die Erwachsenen verstehen … 12 Eine vollständig freie Entscheidung eines erwachsenen Menschen weiterlesen

11 Dein Dienst wird gesucht werden

Dienst ist ein Konzept, das den Menschen dieses Planeten nur schwer zu vermitteln ist, weil es ein spirituelles Konzept ist, das den Verstand verblüfft. Was am Dienst am schwierigsten zu akzeptieren ist, ist die Tatsache, dass du keinen Dienst geben kannst. Man kann Dienst nicht geben. Dienst muss genommen werden. Es gibt ein Naturgesetz, das über den absoluten, freien Willen jedes sich entwickelnden Bewusstseinsteilchens im Universum herrscht. Jedes Wesen, das im Moment auf unserem Planeten körperliches, menschliches Bewusstsein genießt, hat ein vollständiges Universum für sich selbst, durch das nichts ohne seine ausdrückliche Zustimmung kommen kann. Viele, viele Dinge scheinen in … 11 Dein Dienst wird gesucht werden weiterlesen

4 Die richtige Größe von Illusion

Um spirituellen Fortschritt zu erlangen, muss die Illusion reduziert werden.   Dies kann erreicht werden, indem man jede einzelne Facette der Illusion, die uns im täglichen Leben belastet, analysiert und ihr dann wieder die richtige Größe zuweist.   Ihre richtige Größe, meine Freunde, ist Nicht-Existenz. zitiert aus: 25 Prinzipien der Realität Bearbeitung: Jochen Blumenthal Kindle-eBook / Taschenbuch 4 Die richtige Größe von Illusion weiterlesen

10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen

Erkenntnis ist eng mit Dienst verbunden. Das bedeutet nicht, dass jemand in einen Dienst hineingezogen werden sollte. Niemand sollte in seinem freien Willen verletzt oder für ihn über die Wahl seiner zukünftigen Handlungen entschieden werden. Erkenntnis durch Meditation zu gewinnen und diese Erkenntnis durch Dienst zu zeigen – dies ist der Weg, den viele geistige Lehrer dieser Erde zu vermitteln versucht haben. Es ist wichtig, zu suchen. Dies ist die erste Konstante. Sobald die Suche zur Normalität geworden ist, treiben gewonnene Erkenntnisse das Selbst auf dem spirituellen Pfad voran. Einfach durch wachsende Erkenntnis kann man ein großes Stück des Weges … 10 Durch Meditation Erkenntnis gewinnen und sie durch Dienst zu zeigen weiterlesen

16 Friede sei mit dir

Mag Frieden von dir ausströmen, wie von einer Quelle. Und mögen die Gewässer der Freude, von diesem Frieden aus, alles in deiner Welt in diesen transzendentalen Zustand transformieren, in dem deine Augen geöffnet sind, und du siehst und erkennst. Du bist in der materiellen Welt, aber immer durchflutet von der Liebe und dem Licht, nicht dieser Welt, sondern des Höchsten. Du bist ein transzendentales Wesen, und auch wenn du Schmerz verspürst, ist das Wasser des Friedens und die Quelle der Freude in dir, denn dies ist kein Fluss, der in der materiellen Illusion seinen Anfang nimmt, sondern am höchsten Ort. … 16 Friede sei mit dir weiterlesen

9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen.

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder man ist im Dienst des unendlichen Schöpfers. Oder man ist es nicht. Die Definition von “im Dienst des unendlichen Schöpfers” ist sehr einfach: Sie wird auf diejenigen angewandt, die in diesem unendlichen Universum mit einem Ziel voran gehen, das sie als ein Ziel, das von ihrem Schöpfer gewünscht wird, erkannt haben. Dieses Ziel haben sie durch ein Verständnis der Prinzipien, die diese Schöpfung leiten, ermittelt. Es gibt viele Wege, um im Dienst des unendlichen Schöpfers zu sein. Es ist für ein Wesen jederzeit möglich, Wissen über diesen Dienst zu demonstrieren. Damit du dies tun kannst, … 9 Der Mensch. Hauptsächlich damit beschäftigt, sich selbst zu dienen. weiterlesen

15 Licht und Liebe

Licht und Liebe sind die Zutaten, aus denen die ganze Schöpfung besteht. Diese zwei Wörter, Licht und Liebe, kommen in unserer Sprache dem Konzept des ursprünglichen Gedankens des Schöpfers am nächsten. Dennoch besitzen sie nicht die Tiefe, um diese Gedanken vollständig zu erfassen. Liebe ist die erschaffende Kraft; Licht ist, was sie erschafft. Der Schöpfer ist Liebe. Du bist Liebe. Du bist Teil des Schöpfers. Deshalb bist du Liebe, aber deine Liebe drückt sich durch die Manifestation von Licht aus. Licht ist die Substanz, aus der die Schöpfung geformt wird. Die Liebe des Schöpfers erzeugt Schwingungen, oder anders ausgedrückt Zustände … 15 Licht und Liebe weiterlesen

8 Die Schwingung des eines Verlangens

Verlangen ist eine Sache, die in jedem Kind des Schöpfers steckt. Das Verlangen jedes Einzelnen ist jedoch verschieden. Was dieses Verlangen genau ist, hängt vom Schwingungsniveau des Einzelnen ab. Je niedriger die Schwingung, desto basaler das Verlangen. Je höher die Schwingung, desto höher das Verlangen. Du wirst feststellen, dass sich dein Verlangen ändern wird, wenn du deine Schwingung durch Meditation, Suche und Dienst erhöhst. Die Dinge, die von jenen gewünscht werden, die fest in der materiellen Illusion verankert sind, sind nicht diejenigen, die jene wünschen, die an der Schwelle zur Freiheit stehen. Und der Grund für das Erscheinen dieser Schwelle … 8 Die Schwingung des eines Verlangens weiterlesen

14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung

Es ist sehr schade, dass sich die Menschen des Planeten Erde der Prinzipien nicht bewusst sind, die zur Erweiterung des Prinzips der Schöpfung zur Verfügung stehen. Unser Schöpfer hat jedes Seiner Kinder mit Fähigkeiten ausgestattet, die Seinen recht ähnlich sind. Jeder von uns trägt diese Fähigkeit in sich. Sie können nicht entfernt werden. Sie sind in allen Kindern des Schöpfers und werden immer mit ihnen sein. So ist es von unserem Schöpfer vorgesehen. Er möchte, dass all Seine Kinder über diese Fähigkeiten verfügen und nutzen, um ihre Umgebungen nach ihrem Willen zu gestalten und zu lenken. Leider haben die Menschen … 14 Die Prinzipien der erweiterten Schöpfung weiterlesen

7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen

Nur sehr wenige Menschen suchen im Moment nach etwas außerhalb der physikalischen Illusion, die ihren Geist ständig mit Trivialitäten beschäftigt hält. Die meisten Menschen sind in mehr oder weniger bedeutungslose Dinge eingebunden. „Ihr Ding“ erscheint ihnen jedoch von höchster Wichtigkeit zu sein. Die scheinbare Wichtigkeit ihrer bedeutungslosen Tätigkeiten ist jedoch nur die Tarnung ihrer Unfähigkeit, ihren aktiven Geist zu beruhigen und zur Wahrnehmung der Realität zurückzukehren, die durch Meditation erreicht werden kann. Die Tätigkeiten, die den Menschen dieses Planeten gegenwärtig so wichtig erscheinen, sind so vergänglich, dass sie in Wahrheit unbedeutend sind, so wie alle Tätigkeiten in der physikalischen Welt, … 7 Die spirituelle Schwingung des Planeten erhöhen weiterlesen

13 Zu lieben ist zu opfern

Es gibt Viele, die ihr Leben der Liebe der einen oder anderen Art gewidmet haben, und für diese Liebe mag ein Mann Jahre und Jahre seines Lebens opfern – und sich dabei in einer Position befinden, die er vielleicht hasst, aber in der er sich um die kümmern kann, die er liebt. Eine Frau mag viele ihrer Wünsche opfern, um ihren Mann und ihre Kinder zu versorgen. Liebe scheint immer ein Opfer anzubieten. Hast du den Schleier dieser Wahrheit der Liebe schon durchdrungen? Es steht geschrieben, dass Jesus sagte: „Um Ihn zu lieben, müssen wir das Kreuz auf uns nehmen.“ … 13 Zu lieben ist zu opfern weiterlesen

6 Ekstase im Dienst des Schöpfers

Das Verlangen des Schöpfers war es, eine Erfahrung für all Seine Teile zu erschaffen, die die Gesamtheit des Verlangens all Seiner Teile erfüllen würde. Da all Seine Teile das gleiche Verlangen haben, sollte es offensichtlich sein, dass dieses Verlangen darin besteht, anderen zu dienen. So interpretieren wir das Funktionieren der Schöpfung. Deshalb weilt in jedem Wesen über die gesamte Schöpfung hinweg ein Verlangen inne, der Schöpfung auf jegliche Art zu dienen, in der es dienen kann. Dieses Verlangen wohnt jedem Menschen, jedem Wesen dieses Planeten inne, da alle Teile des Schöpfers sind. Es ist möglich, dieses Verlangen zu erfüllen. Der … 6 Ekstase im Dienst des Schöpfers weiterlesen

12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist

Meister Jesus sagte: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Doch diese Wahrheit wird oft falsch verstanden. Die Meisten verstehen darunter, dass wir unsere gegenseitigen guten und schlechten Punkte in dieser materiellen Illusion lieben müssen. Dass wir unsere gegenseitigen Misserfolge genauso lieben sollen wie die Erfolge. Dass die Wahrheit in der Illusion liegt. Die Wahrheit, die in dir liegt, hat nichts mit deiner äußeren Hülle der Taten und Handlungen zu tun. Noch wollte Meister Jesus sagen, dass du die äußere Hülle der anderen lieben musst. Wozu er anregte, ist, dass du die Illusion durchdringst, die Hülle der Taten und Handlungen durchdringst … 12 Im Anderen zu lieben, was eins mit dir ist weiterlesen

5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch

Es ist nicht nötig, dass wir uns in unseren Versuchen zu dienen selbst hochschätzen. Es ist lediglich notwendig, dass wir dienen. Dies wird vom Schöpfer selbst hoch geschätzt werden, denn, mein Freund, der Schöpfer ist alles, was ist. Es ist unmöglich, den Schöpfer von der Schöpfung zu trennen, so wie es unmöglich ist, dich von der Schöpfung zu trennen. Schätze deshalb diese Einheit hoch. Schätze deine Einheit mit dem Schöpfer und der Schöpfung. Dann werden andere Ziele von sehr wenig Wert sein. Denn dies ist, was der Schöpfer für alle Teile der Schöpfung vorgesehen hat: so zu handeln, dass jeder … 5 Der Schöpfer schätzt deinen Dienst hoch weiterlesen

19 Negativität behindert deinen Dienst

Viele Versuche, etwas umzusetzen, scheitern, weil die Aufmerksamkeit auf Fehler gerichtet wird und Erfolge zu einem großen Grad ignoriert werden. Dies ist nichts weiter als negatives Denken. Setze aktiv positives Denken ein. Vertreibe das Negative aus deinem Denken, aus deiner spirituellen Suche und aus deinem spirituellen Bewusstsein. Meditation hilft dir dabei und ist die Antwort auf dieses Problem. Meditation beantwortet dir auf feinstoffliche Weise alle Fragen. Konzentriere deine Energie auf die positiven Kräfte in deinem Denken, damit du, wenn du versuchst, deinen Dienst an den Schöpfer zu leisten, einen wahren Dienst leisten kannst und den Dienst nicht durch Negativität behinderst. … 19 Negativität behindert deinen Dienst weiterlesen

4 Zwei Klassen des Dienstes

Die Menschen unseres Planeten verstehen Dienst auf viele verschiedene Arten und Weisen. Es gibt jedoch eine Sichtweise von Dienst, die sich von dem unterscheidet, was die meisten Menschen darüber denken. Dienst ist eine extrem schwere Aufgabe, wenn sie effektiv ausgeführt werden soll. Um zu verstehen, wie man dienen soll, müssen zuerst die Ziele wahren Dienstes definiert werden. Es gibt zwei Klassen, in die jeglicher Dienst eingeteilt werden kann. Die erste Klasse beinhaltet alle Dienste, die von einer vergänglichen oder vorübergehenden Natur sind. Die sind die Dienste, die du in deinem täglichen Leben für deine Mitmenschen erbringst, und sie sind wahrlich … 4 Zwei Klassen des Dienstes weiterlesen

10 Lehrmeister Jesus

Lehrmeister Jesus konnte sich durch Meditation der Wahrheit bewusst werden. Seine Reaktionen auf diese Erfahrungen stießen bei vielen seiner Mitmenschen auf Unverständnis. Sie verstanden seine Reaktionen auf die Illusion nicht, weil sie auf seinem Verständnis der Wahrheit beruhten. Dieses Verständnis erlaubte ihm, direkt als ein Gesandter der Schöpfung zu handeln. Weil er in Harmonie mit den Gesetzen des Schöpfers handelte, konnte er die Wünsche vieler erfüllen, mit denen er in Kontakt kam. Seine Reaktion auf diese Erfahrung war den Menschen dieser Welt nur teilweise bewusst, aber sie dient als Beispiel. Seine Reaktion war eine Reaktion der Liebe. Eine Reaktion der … 10 Lehrmeister Jesus weiterlesen

18 Der Dienst des Grashalms und der Dienst des Baums

Manche Menschen haben bereits das Bedürfnis, ihren Mitmenschen zu dienen. Dieses Bewusstsein ist eine ganz natürliche Sache. Es ist das Resultat eines anhaltenden Kontaktes mit der Realität. Viele Menschen sind sich über den Bedarf an Dienst nicht bewusst, obwohl die Schöpfung genau dafür geschaffen wurde. Sie ist so geschaffen, dass jeder Dienst leistet, freiwilligen Dienst, um den Rest der Schöpfung zu unterstützen. Du musst dich umsehen, um dies zu erkennen; zu erkennen, dass alle Teile einen Dienst vollbringen. Auch wenn dein Dienst extrem gering wirken mag, ist er, das versichere ich dir, so groß wie der größte Dienst, den du … 18 Der Dienst des Grashalms und der Dienst des Baums weiterlesen

LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR).

Es ist nötig, dass jedes Individuum auf seine eigene Art und Weise dient. Wenn du verstehen kannst, wie du dienen solltest, dann wird dein Dienst wirksam sein. Es ist notwendig, dass du dich in Meditation begibst, um diese Dinge zu wissen. Viele Menschen auf unserem Planeten versuchen, auf viele, viele Arten zu dienen, aber sie sind nicht effektiv. Sie haben sich dem Schöpfer gegenüber nicht in Meditation geöffnet. Dienst, mein Freund, muss mit Sorgfalt geleistet werden. Er muss jedoch in jedem Fall erbracht werden. Es ist jedoch notwendig, dass du qualifiziert bist, wenn du dienen willst. Diese Qualifikationen beinhalten viele, … LIEBE FRAU MERKEL, BITTE MEDITIEREN SIE (MEHR). weiterlesen

9 Frohes Neues Jahr

Ist es nicht so, dass die Illusion und die Realität beide aus Kreisläufen bestehen, so dass das, was wir Menschen als einen Jahreskreislauf bezeichnen, in Bedeutung gründet? Der Kreislauf der Zahlen ist nur das Echo des natürlichen Kreislaufs der Schöpfung des Vaters und die Bestandteile dieses Kreislaufs sind Liebe und Licht. Was wir als Neujahr kennen, ist der Punkt, an dem die Zukunft ins Sein kommt und die Vergangenheit stirbt. Und zu diesem Zeitpunkt können wir selbst in der Illusion erkennen, dass dies so ist. Es spielt keine Rolle, wie tief hinein in die Illusion du gehst, der Weg führt immer direkt … 9 Frohes Neues Jahr weiterlesen

17 Same der Meditation

Was suchst du? Du bist dir bereits jetzt über den Samen dessen bewusst, was du suchst. Was tust du, um es zu finden? Betrachte deine Meditation als den Samen, der in der reichen Erde deiner materiellen Existenz wächst. Er wird Früchte tragen in deiner Existenz. Und der Duft und die Schönheit, mit der Meditation die Illusion durchstrahlt, werden weitaus länger andauern als die illusorische Blüte, weil die Geschenke dieser Frucht für immer währen. Erlaube dem Samen der Meditation während jeden Tages endlos gefüttert zu werden. Das, was du tun solltest, um zur Blüte zu kommen, wird zu dir kommen. Du … 17 Same der Meditation weiterlesen

23 Der Wunsch des Schöpfers

Werde dir des Schöpfers bewusst. Werde dir Seiner Wünsche bewusst. Dann wirst du deine eigenen kennen. Denn du und der Schöpfer, ihr seid eins.   Du wirst es spüren, wenn du Seine Wünsche erkennst. Dann wird es keine weiteren Fragen mehr geben. Dann wirst du gefunden haben, was du suchst. Du wirst Liebe gefunden haben. Sie ist der Wunsch des Schöpfers. zitiert aus: 25 Prinzipien der Realität Autor: Jochen Blumenthal Kindle-eBook Taschenbuch 23 Der Wunsch des Schöpfers weiterlesen

8 Das Königreich des Himmels

Viele suchen Weisheit und Spiritualität. Erlaube dir jedoch, die Suche nach Wissen mit deiner eigenen Erfahrung zu beginnen und zu beenden. Du suchst nicht nach einem Ersatz, eine andere Realität anstelle der jetzigen Realität. Du suchst zum ersten Mal deine eigene Realität. Selbst jetzt, in diesem Moment, weilst du in Realität. Es steht geschrieben: Der Himmel ist überall um euch herum. Du suchst nicht ein weit entferntes Königreich. Denn das Königreich des Himmels ist mit dir, in dir und um dich herum. Deine Erfahrung enthält das Königreich, das du suchst. Lass uns die Lehren von Meister Jesus betrachten. Was du … 8 Das Königreich des Himmels weiterlesen

16 Die Tür

Was können die geistigen Welten uns geben? Vor allem eine Tür. Nur eine Tür. Nur einen Vorschlag: den Vorschlag einer anderen Welt, eine andere vollständige Realität. Eine Realität, die diese Realität hier transzendiert, die diese Realität hier umfasst, erklärt und vollständig überdauern wird. Eine andere Realität, zu der du, nach dieser kurzen Erfahrung auf dieser irdischen Ebene, wieder zurückkehren wirst. Es ist der Vorschlag der Ewigkeit. Und ein Vorschlag, wie man sich dieser Tür nähern kann – durch Meditation. Meditation ist der effektivste Weg, um diese Tür zu erreichen und den Wunsch in dir zu entwickeln, durch diese Türe zu … 16 Die Tür weiterlesen

7 Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung

Jesus weilte auf dem Planeten Erde, um einen richtigen Lebensweg, eine richtige Art zu lieben zu zeigen. Dieser große Lehrer ist nicht für uns gestorben. Er zeigte uns, dass es in Wahrheit keinen Tod gibt. Denn so sehr seine Unterdrücker auch in der Lage waren, ihn zu quälen und seinen Körper zu malträtieren, konnte er sie mit Liebe überwinden. Und mit derselben Liebe konnte er allen die Macht zeigen, die der Liebe innewohnt: die Macht über Leben und Tod. Vielleicht hat man dir beigebracht, dass sein Tod nötig war, um uns von unserer Gefangenschaft und unseren Sünden zu erlösen. In … 7 Die Erkenntnis der Liebe ist deine Erlösung weiterlesen

15 In der nächsten Dimension

Wenn du in der nächsthöheren Dimension sein könntest, würdest du deine Gedanken sehen. Du würdest deine Gefühle sehen können. Du würdest für dich selbst feststellen, wie wenig zufriedenstellend es ist, sich mit diesen Dingen zu umgeben, die Angst, Krankheit, Schmerz und Mangel erzeugen. Du würdest die großen Schritte sehen, die durch die ständige Erzeugung von Gedanken des Schöpfers möglich sind. Der Intellekt kann diese Themen nicht verstehen und deshalb empfehle ich dir, regelmäßig zu meditieren, damit du dir mehr über die Gedanken des Schöpfers bewusst wirst. Mit Worten kann man nur näherungsweise beschreiben, was dir in Meditation vermittelt wird. Konzentriere … 15 In der nächsten Dimension weiterlesen

21 Die Wahrheit der Liebe des Schöpfers

Jeder muss selbst akzeptieren und ablehnen können, was für die eigene spirituelle Entwicklung erforderlich ist.   Nur auf diese Weise kann die Wahrheit des Schöpfers, die die Schöpfung ist, die Wahrheit der Liebe des Schöpfers erkannt werden. zitiert aus: 25 Prinzipien der Realität Autor: Jochen Blumenthal Kindle-eBook Taschenbuch 21 Die Wahrheit der Liebe des Schöpfers weiterlesen

6 Die Realitäten des Vaters

Deine Meditation ist eine Methode, um deine Interessen in diesem Leben zu fördern. Betrachte die Dunkelheit und Kälte des Winters. Wie viele Stunden hast du schon in Dunkelheit und im Kalten verbracht? Denke an die wahre Geschichte eines Kindes, das  im dunkelsten Winter geboren wurde. Arm, kalt und hungrig – das Kind, das zu dem Meister heranwuchs, den wir als Jesus kennen. Jeder von uns wartet darauf, geboren zu werden. Jeder von uns ist im Dunkeln, im Kalten. Denn es ist in der Dunkelheit und in der Kälte, wo alle Dinge zusammenkommen, um geboren zu werden. Es ist die nährende, … 6 Die Realitäten des Vaters weiterlesen

14 Die Demonstration des Süßigkeiten–Yogis

Die Reise der Suche führt dich zu jeder Information, die du erhältst. Wenn deine Suche nicht bereit ist, diese Information aufzunehmen, dann wirst du diese Information nicht demonstrieren und deshalb wirst du über diese Information auch nicht verfügen. Es werden dann nicht deine Informationen sein. Es war einmal ein Yogi. Zu ihm kam eine Mutter mit ihrem Kind. „Sag ihm, dass er aufhören soll, Süßigkeiten zu essen.“ bat sie den Weisen. „Gerne“, sagte er, „aber bitte komm in sieben Tagen wieder.“ Als die Mutter nach sieben Tagen wieder mit dem Kind vorbeikam, sagte der Yogi dem Kind, dass es keine … 14 Die Demonstration des Süßigkeiten–Yogis weiterlesen

5 In einer Religion wirst du den Frieden nicht finden

Was Jesus zu vermitteln versucht hat, ist, dass du selbst ein Gott bist. In dir liegen die Kräfte, die er gezeigt hat. Er hat den Menschen um sich herum gesagt, dass sie zu größeren Dingen in der Lage seien als er selbst. Aber in einer Religion wirst du den Frieden nicht finden. Die Seele benötigt keine Unterstützung durch Geld oder Waren. Die Religionen auf unserem Planeten lehren zum größten Teil materielle Ideen und wenn es zu spirituellen Punkten kommt, dann weichen die meisten aus. Einige sind hilfreich, andere nicht. Große Seelen haben immer wieder hilfreiches spirituelles Wissen gegeben. Es hätte … 5 In einer Religion wirst du den Frieden nicht finden weiterlesen

13 Strickmuster

Du kannst das selbst-bewusste Sein mit einem gestrickten Kleidungsstück vergleichen. Jede Masche ist mit einer anderen Masche verbunden. Wenn sie am Ende der Arbeit von der Nadel kommt, wird sie sicher am Platz gehalten. Der Versuch, das eigene Leben mit Hilfe äußerer und intellektueller Konzepte zu analysieren, ist ungefähr so, als ob man seine Maschen von den Nadeln nähme. Sie könnten sehr leicht verrutschen oder vorübergehend verloren gehen und es würde einige Zeit dauern, bis diese Maschen wieder entdeckt und zurück ins Muster versetzt wären. Deswegen kommt man ohne intellektuelles Herauspicken besser zurecht. Es ist wesentlich besser, seine Existenz einfach … 13 Strickmuster weiterlesen

4 Der Schöpfer macht die Arbeit

Fragst du dich, wer die sogenannten Wunder vollbracht hat, die sich in der Erfahrung von Meister Jesus ereignet haben? Erinnere dich daran, dass er die Urheberschaft für diese Arbeit der Wunder nicht für sich beanspruchte, sondern sie dem Schöpfer zuschrieb, der in ihm war und die Arbeit für ihn erledigte. Dies ist ein großes Geheimnis. Es ist nur ein Wechsel der Sichtweise, aber zentral für dein Verständnis dessen, was um dich herum ist. Du lebst dein Leben genauso wie Andere es tun. Schau jedoch über deine Schulter und du siehst, wie der Schöpfer dein Leben lebt. Wenn du den Funken … 4 Der Schöpfer macht die Arbeit weiterlesen

12 Das Erlangen von Erkenntnis

Das Erlangen von Erkenntnis ist nicht das Phänomen, für das du es vermutlich hältst. Das Erlangen von Erkenntnis ist Teil von etwas viel Grundlegenderem. Es kommt nicht vor dieser grundlegenden Qualität, sondern ist eher ein Resultat dieser grundlegenden Qualität: Man kann nur bis zu dem Grad Erkenntnis erlangen, den das eigene Verlangen nach Erkenntnis erreicht hat. Verlangen, mein Freund, ist vermutlich auch nicht das, was du denkst. Verlangen ist wesentlich größer als du denkst. Das Verlangen eines Menschen ist der Mensch. Es ist seine gerichtete Bewegung. Diese Bewegung ist der Ausdruck seines grundlegenden Bewusstseins und ist das Grundlegendste um ihn … 12 Das Erlangen von Erkenntnis weiterlesen

3 Reine Emotionen

Jede Art von emotionalem Ausdruck kann bis zu ihrem vollständigen Ende oder ihrer endgültigen Form weiter gereinigt werden. Lehrmeister Jesus hatte die großartige Fähigkeit, die Emotionen, die er in seinem Wachzustand wahrnahm, auf eine gereinigte Art und Weise zu erfahren. Dies kannst du auch erreichen, und es sei dir empfohlen zu versuchen, den Lehren von Jesus zu folgen. Jesus hielt einen inneren Kontakt mit seinem unendlichen Vater und erlebte jeden Moment als diesen einen Moment. So konnte er die Erfahrung, die der Grund für sein Erscheinen war, in sich aufnehmen und nutzen. Er hinterließ ein Beispiel, um zu folgen. aus … 3 Reine Emotionen weiterlesen

11 Der Frosch

Betrachte einen einfachen Frosch. Plötzlich wird er in dieses nasse Zauberland gestoßen, das von nun an sein Zuhause ist. Er ist noch fast durchsichtig, wenn er sich mit vielen anderen seiner Art umher bewegt und vielen Feinden entkommt. Schritt für Schritt nimmt er Form und Farbe an. Er erkennt, dass er Geräusche erzeugen kann und Leben nehmen und Leben geben. Er entdeckt, dass sein Bewusstsein täglich von tausenden Bildern überflutet wird und dass ihm große Kräfte zur Verfügung stehen. Und dass er ein Schicksal hat, dem er folgen muss. Eines Tages ist der Frosch nicht mehr, weil sein Körper nicht … 11 Der Frosch weiterlesen

10 Was nicht demonstriert wird, wurde nicht verstanden

Ein hohes Energieniveau in deiner Meditation bedeutet nicht automatisch, dass du die Botschaften gelernt hast, die du hörst. Es zeigt nur den Wunsch an, zu meditieren und zu lernen. Andere Wünsche können dazwischen kommen. Um die Botschaften zu verstehen, die du in einer Meditation mit ungewöhnlich hohem Energieniveau hörst, solltest du sie danach in deine täglichen Gedanken einfließen lassen. Wenn du dies tust, dann wirst du deinen Weg finden, wie du das Gelernte demonstrieren kannst. An diesem Punkt beginnt wahre Erkenntnis, denn das, was nicht demonstriert wird, wurde nicht verstanden. Das heißt nicht, dass ein hohes Niveau der Energie während … 10 Was nicht demonstriert wird, wurde nicht verstanden weiterlesen

Kostenloser Download – Das Gesetz des Einen (Buch I)

Es ist soweit: Das erste Buch und damit die ersten 26 Sitzungen des Gesprächs zwischen Don Elkins und Ra, einem „angeblich“ außerirdischen Wesen am Übergang von der sechsten zur siebten Dimension unserer „Bewusstseins-Oktave“, sind fertig übersetzt. Die Tradition von L/L Research, der Verlag, der sich um das Medium Carla L. Rückert und ihren Mann Jim McCarty herum gebildet hat, ist es, alle Channelings und Veröffentlichungen kostenlos online zur Verfügung zu stellen, damit spirituell Suchende, und insbesondere „Wanderer“, unabhängig vom persönlichen Geldbeutel das Wissen bekommen, das sie vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt suchen. Diese Tradition wird auch mit der deutschen Übersetzung … Kostenloser Download – Das Gesetz des Einen (Buch I) weiterlesen

8 Die Fesseln unserer eigenen Bewertungssysteme

Wie würdest du das beschreiben, was du in deiner Meditation tust? Wie misst du deinen Erfolg? Wie bewertest du dich? Leider ist es eine nicht zu vermeidende Eigenschaft der Menschen auf diesem Planeten, Bewertungssysteme für alle Dinge entwickeln zu wollen, selbst für die Dinge, für die ihnen kein Bewertungssystem zur Verfügung steht. Das, was gemessen wird, ist unausweichlich verloren. Was du misst ist das, was verbraucht wurde. In Meditation wird nichts verbraucht. Meditation ist ein Werden. Ein Bewusst-Werden dessen, was auf zeitlose Weise schon ist. Man kann es nicht bewerten, denn es ist eine vollständig lebendige Tätigkeit. Nicht lebendig im … 8 Die Fesseln unserer eigenen Bewertungssysteme weiterlesen

9 Den Terminkalender deiner Meditation anpassen

Auch wenn der Nutzen der Meditation mit dir ist und keiner Bewertung bedarf, solltest du deine täglichen Gewohnheiten und Bedürfnisse ehren, damit du Zeit für Meditation finden kannst. Erlaube deinen täglichen Aktivitäten nicht, sich mehr als absolut notwendig über deine Meditation auszubreiten. Manchmal musst du deine Meditation zeitweise unterbrechen, weil du so viel zu tun hast. Es ist deine Entscheidung. Ordne dein Leben so, dass du Zeit für Meditation hast. An jedem Tag, an dem du wieder meditierst, wird es dir leichter erscheinen, deine Meditation deinem Terminkalender anzupassen. Dies liegt daran, dass sich dein Wertesystem verschiebt und sich die Erkenntnis … 9 Den Terminkalender deiner Meditation anpassen weiterlesen

7 Das intellektuelle Wissen des Glaubens

Verschiedene Methoden helfen dir dabei, auf deinem spirituellen Pfad fortzuschreiten und deinen Mitlebewesen und der Erde zu dienen. Ich empfehle dir, eine davon am häufigsten einzusetzen, denn sie wird dir am meisten nutzen: deine Meditation. In den Phasen deiner Meditation erhältst du Wissen – unabhängig vom intellektuellen Verstand. Wenn du in deinem täglichen Leben der entsprechenden Situation begegnest, dann wird dieses Wissen von innen heraus hervorkommen und durch dich wirken. Dieses Wissen und dieses Wachsen geben dir das Vertrauen, das dir so gut tut. Befreie das Vertrauen, das deinem Intellekt innewohnt. Glaube und Vertrauen des Intellekts sind sehr wertvoll und … 7 Das intellektuelle Wissen des Glaubens weiterlesen

Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen

Zu dem Zeitpunkt, als jeder von euch geboren wurde, meine Freunde, war sich jeder von euch bewusst, dass bestimmte Lektionen, die bis dahin ungelernt waren, die zu erreichenden Ziele in dieser Inkarnation sein sollten. Wenn es euch so vorkommt, dass eure ganze Inkarnation innerhalb dieser Illusion eine Serie von Schwierigkeiten einer bestimmten Art gewesen ist, dann seid ihr euch mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeine Art über eine eurer Lektionen bewusst. Wie ihr sehen könnt, sind diese Lektionen nicht zu vermeiden. Sie sind zu lernen. Darüber hinaus müssen wir euch darauf hinweisen, dass wenn in einer solchen Lektion eine Konfrontation erreicht … Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen weiterlesen

Erkenntnis durch Meditation

Erkenntnis, diese Erkenntnis aber, die uns die Liebe eines Unendlichen Schöpfers zeigt, wird immer wieder beschrieben als etwas, das durch Meditation wesentlich einfacher zu erreichen ist als durch irgendeine andere Methode: Es gibt Informationsanteile, die wichtig sind, und es gibt Informationsanteile, die es nicht sind. Weisheit ist eine eher einsame Materie, meine Freunde. Wenn ihr euch die Bürde der Weisheit auferlegt, müsst diese Wahrheit akzeptieren. Mit dem, was ihr wisst, solltet ihr vorsichtig sein, denn was ihr in der realen Schöpfung wisst, hat Macht, und das, was ihr begehrt, kommt alles aus der Richtung, auf die diese Kraft gerichtet wird; … Erkenntnis durch Meditation weiterlesen

Wer ist Hatonn?

Wir, vom Planeten Hatonn, sind bekannt als Hatonn. Ich bin Hatonn. Ich grüße euch, meine Freunde, in der Liebe und im Licht unseres unendlichen Schöpfers. Es ist einmal mehr ein großes Privileg, mit euch zu sein. Ich bin derjenige, der euch als Hatonn bekannt ist. Und doch bin ich viele. Ich identifiziere mich euch gegenüber als Hatonn, und doch, bedeutet dies nicht das, was es auf der Oberfläche eures Planeten bedeutet. Ich bin Hatonn, aber was bedeutet das? Bedeutet es, dass ich ein Mann bin, der woanders weilt und jetzt zu euch spricht, indem er eine Technik nutzt, die ihr … Wer ist Hatonn? weiterlesen

FÜTTERE DEIN VERTRAUEN UND DEINE ERKENNTNIS

Weisheit ist eine eher einsame Materie. Wer sich die Bürde der Weisheit auferlegt, sollte bereit sein, diese Wahrheit zu akzeptieren. Mit dem, was du weißt, solltest du vorsichtig umgehen, denn das, was du in der realen Schöpfung weißt, hat Kraft. Die Gesamtheit der Richtung, auf die diese Kraft gerichtet wird, ist das, was du dir wünschst. Habe Vertrauen in das, was du weißt und was du lernst. Füttere dein Vertrauen und deine Erkenntnis durch Meditation. Je weiter du diesen Pfad entlang gehst, mein Freund, desto bedeutungsvoller wirst du diese einfache Aussage finden: meditiere. Was als ganz einfacher Vorgang beginnt, wird … FÜTTERE DEIN VERTRAUEN UND DEINE ERKENNTNIS weiterlesen

Lehrmeister Jesus

Lehrmeister Jesus konnte sich durch Meditation der Wahrheit bewusst werden. Seine Reaktionen auf diese Erfahrungen stießen bei vielen seiner Mitmenschen auf Unverständnis. Sie verstanden seine Reaktionen auf die Illusion nicht, weil sie auf seinem Verständnis der Wahrheit beruhten. Dieses Verständnis erlaubte ihm, direkt als ein Gesandter der Schöpfung zu handeln. Weil er in Harmonie mit den Gesetzen des Schöpfers handelte, konnte er die Wünsche vieler erfüllen, mit denen er in Kontakt kam. Seine Reaktion auf diese Erfahrung war den Menschen dieser Welt nur teilweise bewusst, aber sie dient als Beispiel. Seine Reaktion war eine Reaktion der Liebe. Eine Reaktion der … Lehrmeister Jesus weiterlesen

Die Realität der Schöpfung verstehen

Die Wahrheit der Liebe des Schöpfers muss von innen heraus verwirklicht werden. Sie kann nicht von außen aufgedrückt werden. Wir versuchen, jene eurer Leute zu ermuntern, die sich dazu berufen fühlen, diese Wahrheit zu suchen, die in ihnen liegt. Unser Verständnis des Schöpferprinzips verlangt von uns, im Verborgenen zu bleiben, denn wir können nicht einem Individuum dienen und zur selben Zeit seinem Nachbarn einen Schaden zufügen, indem wir ihm im Rahmen seines eigenen Verstandes beweisen, dass wir existieren, denn viele derjenigen des Planeten Erde wünschen sich gegenwärtig nicht, an unsere Existenz zu glauben oder Beweise dafür zu haben. Deshalb halten … Die Realität der Schöpfung verstehen weiterlesen

Die Wahrheit…

Die Wahrheit der Liebe des Schöpfers muss von innen heraus verwirklicht werden. Sie kann nicht von außen aufgedrückt werden. Wir versuchen, jene eurer Leute zu ermuntern, die sich dazu berufen fühlen, diese Wahrheit zu suchen, die in ihnen liegt. Unser Verständnis des Schöpferprinzips verlangt von uns, im Verborgenen zu bleiben, denn wir können nicht einem Individuum dienen und zur selben Zeit seinem Nachbarn einen Schaden zufügen, indem wir ihm im Rahmen seines eigenen Verstandes beweisen, dass wir existieren, denn viele derjenigen des Planeten Erde wünschen sich gegenwärtig nicht, an unsere Existenz zu glauben oder Beweise dafür zu haben. Deshalb halten … Die Wahrheit… weiterlesen

Sehnsucht ist der Schlüssel

Sehnsucht, meine Freunde, ist der Schlüssel zu dem, was ihr empfangt. Wenn ihr euch etwas wünscht, dann sollt ihr es empfangen. Dies war der Plan des Schöpfers, ein Plan, in dem all Seine Teile exakt das empfangen würden, was sie sich wünschten. Meine Freunde, in der Illusion, die ihr nun erfahrt, scheint es oft so, als ob ihr nicht das bekommt, was ihr euch wünscht. Faktisch scheint in vielen, vielen Fällen genau das Gegenteil der Fall zu sein. Es klingt paradox, eine solche Aussage zu machen und dass solche scheinbaren Resultate durch Sehnsüchte manifestiert werden, und dennoch behaupten wir, ohne … Sehnsucht ist der Schlüssel weiterlesen

Dienst der Liebe

Dienst der Liebe ist eine Sammlung kurzer Texte, die sich an spirituell Suchende wendet. Sie erforschen ein spirituelles Verständnis von Dienst, Dienst am Anderen, Dienst am Schöpfer und für die Schöpfung. Sie legen vor allem eines nahe: den eigenen spirituellen Fortschritt durch Dienst zu beschleunigen und wieder zurückzukommen zum ursprünglichen Gedanken des Schöpfers. Übersetzt, bearbeitet und veröffentlicht von Das Gesetz des Einen-Verlag (Deutschland) in Kooperation mit L/L Research (Louisville, Kentucky). Erhältlich als Taschenbuch (ISBN978-1492171812), Kindle eBook, in unserem Webshop und natürlich hier auf der Der Brücke. Ein Auszug: 4 Zwei Klassen des Dienstes Die Menschen unseres Planeten verstehen Dienst auf viele verschiedene Arten … Dienst der Liebe weiterlesen

Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit deiner Erkenntnis sein

Meditiert über die vollständige Einheit von euch selbst und allem, was ihr seht. Tut dies nicht einmal, und nicht nur in den gegenwärtigen Umständen, sondern zu jeder Zeit und besonders in schweren Umständen. Denn soweit ihr mit den Dingen, die schwierig für euch sind, in Einheit liebt und fühlt, soweit werden diese Umstände erleichtert werden. Dies geschieht nicht aufgrund irgendwelcher Gesetze innerhalb unserer materiellen Illusion, sondern wegen des Gesetzes der Liebe, denn der Körper, der aus Geist ist, der vom materiellen Körper durchdrungen wird, ist höher als euer materieller Körper, und die Änderungen, die ihr aus Liebe in eurem spirituellen Körper bewirkt, … Alle Dinge werden irgendwann in Harmonie mit deiner Erkenntnis sein weiterlesen

Einführung in das Ra-Material fertig übersetzt

Die Übertragung der Einführung ins Deutsche konnte abgeschlossen werden und steht in Kürze zum Download unter Das Gesetz des Einen bereit. Auch die erste Sitzung wurde schon vollständig übersetzt und kann in Auszügen auf dieser Seite gelesen werden. Carla, Don und Jim erläutern in der Einführung, wie es zum Ra-Kontakt kam. Carla lässt Hatonn zu Wort kommen, dem sie in den Jahren vor und nach den Ra-Channelings ihre Stimme verliehen hat. Hatonn spricht in wenigen Absätzen fundamentale Erkenntnisse aus, die wertvolle Informationen für spirituell Suchende enthalten. Hier ein Auszug: Ich kann die Notwendigkeit nicht überbetonen, fähig zu werden, die Eigenschaften … Einführung in das Ra-Material fertig übersetzt weiterlesen