Ich bin Ra

Wir grüßen euch in der Liebe und im Licht unseres Unendlichen Schöpfers.

Alle Dinge, alles Leben, die ganze Schöpfung ist Teil eines ursprünglichen Gedankens

Essenzielle Zitate von Ra, aus Das Gesetz des Einen, Sitzung 1

Werbeanzeigen

Aus Ra 10.14: Die nahezu höchst zentrierte und anwendbare Übung

Der Moment enthält Liebe 2Der Moment enthält Liebe“ – Was hat es mit diesem Satz auf sich? Don Elkins hat Ra in seinem Gespräch 1981 die Frage gestellt, ob Ra irgendwelche Übungen geben könnte, um sich schneller in Richtung des Gesetzes des Einen zu entwickeln.

Ra hat darauf mit vier Vorschlägen für Übungen geantwortet. Die vollständige Antwort von Ra 10.14 ist online hier zu finden, im Gratis-Download von Buch I auf www.llresearch.org und in der Gesamtausgabe im Das Gesetz des Einen-Verlag.

Die erste Übung, die Ra in seiner Antwort erläutert, ist seiner Einschätzung nach die „nahezu höchst zentrierte und anwendbare“ Übung innerhalb unseres „Illusionskomplexes“ (damit meint Ra in erster Linie die „dritte Dichte“ und unseren Körper darin).

Und diese eine, erste Übung besteht aus diesem Satz: „Der Moment enthält Liebe“ – und seiner Erkenntnis, seiner Verwirklichung.

Jeder Moment enthält Liebe und die Übung besteht laut Ra darin, diese Liebe in jedem Moment in „Erkenntnis- und Bewusstseins-Verzerrungen“ zu suchen, und immer mehr zu finden.

Ra will damit nicht vorschlagen, dass wir etwas mit Absicht verzerren sollen, um so Liebe zu entdecken, sondern, dass Alles, was wir wahrnehmen können, immer nur eine Verzerrung des Einen Schöpfers sein kann – und wir durch immer höhere und feinere Gleichgewichte und Ausgeglichenheiten, in uns selbst und mit unserer Außenwelt, in Harmonie und in die Einheit mit dem Schöpfer kommen.

Im zweiten Teil der Beschreibung dieser ersten Übung erläutert Ra auch noch einmal das Gesetz der Verdopplung – oder das „Gesetz des Quadrierens“: Indem wir mentale Entscheidungen, positive Einstellungen und meditative Arbeiten wiederholen, erhöht sich die Potenz ihrer Wirksamkeit.

Im weiteren Verlauf von Ra 10.14 erläutert Ra auch die 2.-4. Übung. Alle vier Übungen werden in den Lehr/Lern-Werkzeugen 01 Übungen zur Erleuchtung und 02 Der Schöpfer im Anderen aufgegriffen.

Selbstähnlichkeit

Das Universum, in dem ihr lebt, ist Wiederholung der intelligenten Unendlichkeit in jedem Teil. Deshalb wirst du die gleichen Muster in physischen und metaphysischen Bereichen wiederholt sehen. (Ra 28.2; Das Gesetz des Einen)

Sierpinski-zoom4-aniEine Zoomfahrt in dass sogenannte Sierpinski-Dreieck

(von Georg-Johann Lay)

800px-Mandel_zoom_14_satellite_julia_island

Ausschnitt aus der Mandelbrot-Menge

(von Wolfgangbeyer; Wikicommons)

Das Gesetz des Einen – Buch II

Nun steht auch das zweite Buch des Gesetzes des Einen zum Download bereit. Es enthält die Sitzungen 27 bis 50, in denen Carla L. Rückert, gemeinsam mit Don Elkins und Jim McCarty, die Botschaften von Ra empfangen hat. 

law-one-book-ii-ra-paperback-cover-art

Ra gibt darin faszinierende Beschreibungen der kosmologischen Struktur der Schöpfung und der Evolution des Bewusstseins. In welchem größeren Rahmen ist die Evolution des Menschen angelegt? Welche Prinzipien stehen hinter der spirituellen Entwicklung des Bewusstseins? Wie kann der Kontakt zu intelligenter Unendlichkeit hergestellt werden und Unausgeglichenheiten ins Gleichgewicht gebracht werden? Was ist eine negative Polarisierung zu Dienst am Selbst, und was ist eine positive Polarisierung zu Dienst an Anderen? Wie sehen diese Wege aus und welche Aufgaben und Hilfsmittel warten auf den spirituell Suchenden? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Ra konkrete Antworten.

Kostenloser Download Buch II

www.dasgesetzdeseinen.wordpress.com

Kostenloser Download – Das Gesetz des Einen (Buch I)

Es ist soweit: Das erste Buch und damit die ersten 26 Sitzungen des Gesprächs zwischen Don Elkins und Ra, einem „angeblich“ außerirdischen Wesen am Übergang von der sechsten zur siebten Dimension unserer „Bewusstseins-Oktave“, sind fertig übersetzt. Die Tradition von L/L Research, der Verlag, der sich um das Medium Carla L. Rückert und ihren Mann Jim McCarty herum gebildet hat, ist es, alle Channelings und Veröffentlichungen kostenlos online zur Verfügung zu stellen, damit spirituell Suchende, und insbesondere „Wanderer“, unabhängig vom persönlichen Geldbeutel das Wissen bekommen, das sie vielleicht genau zu diesem Zeitpunkt suchen. Diese Tradition wird auch mit der deutschen Übersetzung des „Law of One“, dem Gesetz des Einen, fortgeführt.

law-of-one-book-i-the-ra-material.jpg (258×400)

Cover der englischen Originalausgabe

„The Law of One“ ist im englischsprachigen Raum seit seiner Entstehtung vor 30 Jahren eines der bedeutendsten Channelings. Spirituelle Autoren aus den USA, Indien und anderen Ländern beziehen sich nach heute noch auf viele verblüffende und höchst wertvollen Informationen dieser geistigen Botschaften. In den einschlägigen Foren der virtuellen Welt werden sie regelmäßig herangezogen und zitiert. Das „Ra-Material“ sticht offensichtlich heraus und hinterlässt beim Leser einen bleibenden Eindruck.

Carla_Rueckert1.jpg (597×417)

Carla L. Rückert bei den Vorbereitungen für eine Channling-Sitzung.

Mit Worten zu beschreiben, was das Gesetz des Einen genau ist, würde eventuell schon einer Einordnung in eine Schublade gleichkommen. Deshalb sei hier einfach nur dies gesagt: Unabhängig davon, ob man sich darauf einlassen kann, dass es eventuell eine extraterrestrische Intelligenz war, die durch Carla L. Rückert in tiefer Trance gesprochen hat, mag Das Gesetz des Einen jedem Sucher und jeder Suchenden wichtige Werkzeuge für das bewusste Beschreiten des eigenen Weges in die Hand geben.

law.of.one.ra.material2.jpg (400×332)

Mit drei Mikrofonen wurde aufgenommen, was Ra durch Carla kommunizierte.

Die aufgenommenen Tonbänder wurden damals abgehört, mit der Schreibmaschine in eine schriftliche Form gebracht und anschließend im Rahmen von fünf Büchern veröffentlicht. Heute stehen alle Dokumente kostenlos als pdf zum Download und auch zur direkten Ansicht im Internetbrowser  auf der Seite von L/L Research zur Verfügung. Dazu gehört ab jetzt auch die deutsche Übersetzung des „Law of One“, das Gesetz des Einen:

Das Gesetz des Einen Buch 1 – Download-Link 

Das Leben ist eine Schule mit vielen Lektionen

Zu dem Zeitpunkt, als jeder von euch geboren wurde, meine Freunde, war sich jeder von euch bewusst, dass bestimmte Lektionen, die bis dahin ungelernt waren, die zu erreichenden Ziele in dieser Inkarnation sein sollten. Wenn es euch so vorkommt, dass eure ganze Inkarnation innerhalb dieser Illusion eine Serie von Schwierigkeiten einer bestimmten Art gewesen ist, dann seid ihr euch mit ziemlicher Sicherheit auf irgendeine Art über eine eurer Lektionen bewusst. Wie ihr sehen könnt, sind diese Lektionen nicht zu vermeiden. Sie sind zu lernen.

Darüber hinaus müssen wir euch darauf hinweisen, dass wenn in einer solchen Lektion eine Konfrontation erreicht wird, dann ist es meistens euer eigenes Denken, dass euch vom Verstehen trennt. Eure bewussten Denkprozesse sind recht gut in der Lage, selbst-zerstörerisch in dem Sinn zu sein, dass sie euch dabei helfen können, die Lektionen zu vermeiden, die ihr in Wahrheit eigentlich lernen wollt. Wenn ihr euch einer Lektion nähert, schlagen wir deshalb vor, dass falls es euch möglich ist, einen vorübergehenden „Schwebezustand“ der bewussten, analytischen Prozesse zu erlangen, dann mögt ihr mit einer viel klareren Mentalität zu dem Problem zurückkehren, bereit zu lernen, wofür ihr zu dieser Erfahrung gekommen seid, anstatt nur zu vermeiden zu lernen, wofür ihr gekommen seid.

Wir wissen, wie schwer es ist, den meditativen Zustand jederzeit zu erreichen, denn wir waren einst, wo ihr heute seid und wir sind uns bewusst über diese bestimmte Art der Illusion, die ihr physikalisch nennt. Wir bitten euch deshalb dringend, zuerst auf Meditationen mit einem formalen Charakter zurückzugreifen, um dann später zu versuchen, einen halb-meditativen Zustand zu jeder Zeit zu erreichen, und damit meinen wir einfach, einen Zustand der Aufmerksamkeit zu erlangen, in dem eure zerstörerischen Impulse nicht die Freiheit haben, euren Geist vollständig zu blockieren und euch davon abzuhalten, die Lektionen zu lernen, die ihr zu lernen hierhergekommen seid.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research

Erkenntnis durch Meditation

Erkenntnis, diese Erkenntnis aber, die uns die Liebe eines Unendlichen Schöpfers zeigt, wird immer wieder beschrieben als etwas, das durch Meditation wesentlich einfacher zu erreichen ist als durch irgendeine andere Methode:

Es gibt Informationsanteile, die wichtig sind, und es gibt Informationsanteile, die es nicht sind. Weisheit ist eine eher einsame Materie, meine Freunde. Wenn ihr euch die Bürde der Weisheit auferlegt, müsst diese Wahrheit akzeptieren. Mit dem, was ihr wisst, solltet ihr vorsichtig sein, denn was ihr in der realen Schöpfung wisst, hat Macht, und das, was ihr begehrt, kommt alles aus der Richtung, auf die diese Kraft gerichtet wird; aber habt Vertrauen, meine Freunde, in das, was ihr wisst und was ihr lernt. Nährt euren Glauben und eure Erkenntnis durch Meditation. Je weiter ihr diesen Pfad entlang geht, meine Freunde, desto bedeutungsvoller werdet ihr diese einfache Aussage finden: meditiere. Es beginnt als einfacher Vorgang, und wird Stück für Stück zu der Art und Weise, wie ihr lebt. Beobachtet es, während ihr entlang eures eigenen spirituellen Pfades fortschreitet.

Hatonn, aus der Einleitung von Das Gesetz des Einen, Buch I
Original: L/L Research